Cuba

Interkulturalität und Identitätsbildungsprozesse in Peru

Vom 2. - 15. September 2011 fand unter der Leitung von Dr. Teresa Valiente Catter eine Studienexkursion nach Peru unter dem Oberthema „Interkulturalität und Identitätsbildungsprozesse in Peru“ mit neun Studierenden des MA „Interdisziplinäre Lateinamerikastudien statt. Im Mittelpunkt standen Themen der mehrsprachigen interkulturellen Erziehung sowie der Repräsentation indigener Identitäten in staatlichen Institutionen, im Tourismus, im Kontext urbaner Migration und Jugendbewegungen sowie im Zusammenhang mit Landrechten und Konfliktbewältigungsstrategien. Die Studierenden bereiten zu diesen Themen ihre Masterarbeit vor. Auf dem Programm standen Workshops und Diskussionsrunden in  der Universidad Nacional Mayor de San Marcos, der Defensoría del Pueblo, dem  Erziehungsministerium, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie der Pontificia Universidad Católica del Perú.