Cuba

Sammelbände

9 Publikation(en)

Entre espacios: la historia latinoamericana en el contexto global Actas del XVII Congreso de la Asociación de Historiadores Latinoamericanistas Europeos (AHILA), Berlín 2014 (Berlin: 2016)

AHILA ACTAS

Stefan Rinke (ed.)

Entre espacios: la historia latinoamericana en el contexto global. Actas del XVII Congreso de la Asociación de Historiadores Latinoamericanistas Europeos (AHILA), Berlín 2014 ------------------------------------------------ Las Actas, con más de 4000 páginas, del congreso más grande de la historia de AHILA realizado en 2014 en Berlín han sido publicadas y están a disponibilidad del público a través de open access: http://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000024129?la ng=en Agradecemos su interés. Stefan Rinke Presidente de AHILA ------------------------------------------------ The conference papers of Berlin 2014, the biggest congress in the history of AHILA with more than 4000 pages, have just been published and are available now via open access: http://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000024129?la ng=en We appreciate your interest. Stefan Rinke President of AHILA ------------------------------------------------ Die mehr als 4000 Seiten starken Actas des größten Kongresses in der Geschichte AHILAs, Berlin 2014, sind soeben erschienen und im open access für jedermann erhältlich. http://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000024129?la ng=en Wir freuen uns über Ihr Interesse. Stefan Rinke Presidente de AHILA

Transatlantic Caribbean. Dialogues of People, Practices, Ideas (Bielefeld: transcript 2014)

Transatlantic Caribbean

Ingrid Kummels / Claudia Rauhut / Stefan Rinke / Birte Timm (eds.)

»Transatlantic Caribbean« widens the scope of research on the Caribbean by focusing on its transatlantic interrelations with North America, Latin America, Europe and Africa and by investigating long-term exchanges of people, practices and ideas. Based on innovative approaches and rich empirical research from anthropology, history and literary studies the contributions discuss border crossings, south-south relations and diasporas in the areas of popular culture, religion, historical memory as well as national and transnational social and political movements. These perspectives enrich the theoretical debates on transatlantic dialogues and the Black Atlantic and emphasize the Caribbean's central place in the world.

Brasilien in der Welt. Region, Nation und Globalisierung 1870-1945 (Frankfurt am Main: Campus 2013)

Brasilien in der Welt

Georg Fischer, Christina Peters, Stefan Rinke, Frederik Schulze (Hrsg.)

Obwohl Brasilien als multiethnische und transnational verflochtene Gesellschaft gilt, wurde seine Geschichte bisher globalhistorisch kaum betrachtet. Diese Lücke schließt der Band. Dabei wird deutlich, dass Aspekte wie regionale und nationale Identitäten, die Konstruktion rassistischer Kategorien, die Alltagskultur, Wissenszirkulationen und Wirtschaftspolitik erst vor dem Hintergrund von Globalisierungsprozessen und -erfahrungen verständlich werden.

Die politischen Systeme in Nord- und Lateinamerika Eine Einführung (Wiesbaden: VS Verlag 2010)

Die politischen Systeme in Nord- und Lateinamerika

Klaus Stüwe, Stefan Rinke (Hrsg.)

Das Buch enthält systematische Darstellungen politischer Systeme Nord- und Lateinamerikas. Behandelt werden jeweils historische Grundlagen, Verfassung und Verfassungsentwicklung, politische Institutionen und Prozesse, Staatsorganisationsstrukturen, Rechtssystem, Militär, Interessenverbände, Kirchen, Massenmedien sowie Aspekte der politischen Kultur. Neben einer vergleichenden Einleitung der Herausgeber umfasst der Band 22 Einzelbeiträge namhafter Historiker und Politikwissenschaftler zu den Ländern Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Haiti, Honduras, Kanada, Kolumbien, Kuba, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Uruguay, Venezuela und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Geschichte Lateinamerikas vom 19. bis zum 21. Jahrhundert. Quellenband (Stuttgart: Metzler 2009)

Geschichte Lateinamerikas vom 19. bis zum 21. Jahrhundert

Stefan Rinke, Georg Fischer, Frederik Schulze (Hrsg.)

Der vorliegende Band präsentiert 189 Text- und Bildquellen zur lateinamerikanischen Geschichte von 1800 bis heute. Ereignisse und Entwicklungen in einer großen Zahl von Ländern Lateinamerikas kommen zur Sprache, wobei politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte in den Blick genommen werden. Die Sammlung ermöglicht einen schnellen Zugriff auf bekannte, aber schwer zugängliche und auf weniger bekannte Quellen; zahlreiche wurden erstmals ins Deutsche übersetzt. Hinzu kommen Kurzdarstellungen der behandelten Zeitabschnitte, eine Zeittafel, vier Karten, eine Auswahlbibliographie sowie Sach- und Personenregister. Der Band wurde am Lateinamerika-Institut der FU Berlin von Mitarbeitern und Studierenden der Abteilung Geschichte erarbeitet.

Die politischen Systeme in Nord- undLateinamerika Eine Einführung (Wiesbaden: VS Verlag 2008)

Die politischen Systeme in Nord- und Lateinamerika

Klaus Stüwe, Stefan Rinke (Hrsg.)

Das Buch enthält systematische Darstellungen politischer Systeme Nord- und Lateinamerikas. Behandelt werden jeweils historische Grundlagen, Verfassung und Verfassungsentwicklung, politische Institutionen und Prozesse, Staatsorganisationsstrukturen, Rechtssystem, Militär, Interessenverbände, Kirchen, Massenmedien sowie Aspekte der politischen Kultur. Neben einer vergleichenden Einleitung der Herausgeber umfasst der Band 22 Einzelbeiträge namhafter Historiker und Politikwissenschaftler zu den Ländern Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Haiti, Honduras, Kanada, Kolumbien, Kuba, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Uruguay, Venezuela und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Eroberung einer neuen Welt: Präkolumbische Kulturen, europäische Eroberung, Kolonialherrschaft (Schwalbach Ts.: Wochenschau Verlag 2005)

Die Eroberung einer neuen Welt

Hans-Joachim König, Michael Riekenberg, Stefan Rinke (Hrsg.)

Es gibt kaum Materialsammlungen in deutscher Sprache, die geeignet sind, Schülerinnen und Schülern bzw. Studierenden in den unteren Semestern in komprimierter Form ein quellengestütztes Wissen zur Geschichte Lateinamerikas zu vermitteln. Hier möchte der vorliegende Quellenband zur Geschichte Lateinamerikas zwischen 1400 und 1800 Abhilfe schaffen. Zu diesem Zweck stellt er bisher nur verstreut greifbare „Klassiker“ von Textquellen aus der Zeit der europäischen Expansion sowie der Kolonialgeschichte Lateinamerikas zusammen, ergänzt um weniger bekannte Materialien. Der Band berücksichtigt zudem Bildquellen sowie statistisches Material und Karten. Den Quellen sind Einführungen beigegeben. Diese wurden absichtlich kurz gehalten, um das entdeckende Lernen zu fördern.