Univ.-Prof. Dr. Susanne Klengel

Klengel_Fahrig

Freie Universität Berlin

ZI Lateinamerika-Institut

Professorin

Aufgabenbereich

Literaturen und Kulturen Lateinamerikas

Adresse Rüdesheimerstr. 54-56
Raum 215
14197 Berlin
Sekretariat
Telefon 49 (0)30 838-55575
Fax 49 (0)30 838-455575
E-Mail klengel@zedat.fu-berlin.de
Homepage Homepage Prof. Klengel
Homepage Bereich Literaturen und Kulturen Lateinamerikas

Sprechstunde

Sprechstundentermine finden Sie hier.

Akademischer Werdegang

Akademische Stellen - Studium und Abschlüsse - Akademische ÄmterMitherausgeberin - Stipendien und Förderungen - Erfahrungen im nicht-universitären Bereich - Mitgliedschaften 

Akademische Stellen

seit 10/2009: Professorin für Literaturen und Kulturen Lateinamerikas am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

2004-2009: Professorin für Romanistik (Spanische und Portugiesische Kulturwissenschaft unter Berücksichtigung der Lateinamerikanistik) am FB Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaften der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim

2001-2003: (Vertretungen) Lehrstuhl für Literaturwissenschaft/Hispanistik an der Universität Erfurt, Gastprofessorin im Fach Lateinamerikanistik am Lateinamerika-Institut der FU Berlin, Vertretung einer Mitarbeiterstelle für „Romanistische Kulturwissenschaft/ Landeskunde“ am Institut für Romanistik der Martin-Luther-Universität (Halle-Wittenberg)

1996-2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg (Iberoromanistik und Französisch)

1990-1996: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Lateinamerikanistik am Lateinamerika-Institut der FU Berlin

Studium und Abschlüsse

2001: Habilitation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Venia legendi für Romanistische Literatur- und Kulturwissenschaft

1992: Promotion am FB Neuere Fremdsprachliche Philologien der FU Berlin

1980-1986: Studium der Lateinamerikanistik und der Brasilianistik sowie der Informations- und Dokumentationswissenschaft an der FU Berlin (Magister Artium)

1979-1980: Gaststudium in Frankreich (Paris IV)

Akademische Ämter

05/2013-04/2015: Vorsitzende des Institutsrats des ZI Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

seit 2009: Mitglied des Institutsrats des ZI Lateinamerika-Institut, Freie Universität Berlin

2008-2009: Prodekanin des FB Translations-, Sprach- und Kulturwisssenschaften, Universität Mainz

2005-2009: Mitglied des Fachbereichsrats, Universität Mainz, FB Translations-. Sprach- und Kulturwissenschaften

Mitherausgeberin / seit 2011 Chefherausgeberin

Stipendien/Förderungen

1996-2000: Förderung im Rahmen des Programms zur Förderung von Habilitationen in den neuen Bundesländern durch die Volkswagen Stiftung

1993-1994: Forschungsaufenthalt an der Maison des Sciences de l’Homme, Paris (Postgraduiertenstipendium des DAAD)

1988-1989: Promotionsstipendium des Landes Berlin

Vizepräsidentin

Vorstandsmitglied

Mitglied

Sonstige berufliche Erfahrungen im nicht-universitären Bereich

1989-1990: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Ausstellungsbereich des Völkerkunde-Museums Stiftung Preußischer Kulturbesitz

1986-1987: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Ausstellung "Wissenschaften in Berlin" anlässlich der 750-Jahr-Feier (TU Berlin)

Sommersemester 2016

Forschungssemester

Wintersemester 2015/2016

Begriffe und Kontexte der Lateinamerikaforschung (GK)

Die Shoah und ihre Verarbeitung in der neuesten Literatur Hispanoamerikas und Brasiliens

Interdisziplinzäre Wissenschaftspraxis I (Anthropologie, Geschichte, Gedner Studies) zusammen mit Stephanie Schütze und Nina Lawrenz

Transregionale Lebenswelten und Kulturräume Amazoniens zusammen mit Barianne Braig und Markus Rauchecker

Fachkolloquium Literaturen und Kulturen

Interdisziplinäres Kolloquium des Graduiertenkollegs zusammen mit Marianne Braig, Marco Strada Saavedra und Stefan Rinke

Sommersemester 2015

Amazonien transregional: Politik, Kultur, Gesellschaft, Projektseminar zusammen mit Marianne Braig

Post-Autonome Literaturen? Doku-Fiktion und andere realitätshaltige Texte in Brasilien und Hispanoamerika (GK)

"Antropofagia cultural" entre vanguarda histórica, antropología e teoria poscolonial: Zur Aktualität einer brasilianischen Denkfigur (GK)

Fachkolloquium Literaturen und Kulturen Lateinamerikas / Coloquio para doctorandos/as y estudiantes de Master

Wintersemester 2014/2015

Kontexte und Begriffe der Lateinamerikaforschung (GK)

Hispanoamerika/Brasilien: Texte und (vergangene) Welten. Literaturwissenschaft und Geschichtswissenschaft in Theorie und Praxis zusammen mit Debora Gerstenberger

Fußball und andere Brennpunkte... Position beziehen in kritischen Kurzkommentaren zusammen mit Debora Gerstenberger und Jasmin Wrobel

Fachkolloquium Literaturen und Kulturen Lateinamerikas / Coloquio para doctorandos/as y estudiantes de Master

Interdisziplinäres Kolloquium des Graduiertenkollegs zusammen mit Marianne Braig und Stefan Rinke

Wintersemester 2013/14

Literatur- und kulturwissenschaftliche Theorien und Methoden am Beispiel der Iberoromanischen Avantgarde-Forschung (GK)

Begriffe und Kontexte der Lateinamerikaforschung (GV)

Ringvorlesung zus. mit Marianne Braig und Stefan Rinke

Kolloquium Literatur- und Kulturwissenschaft

Forschungsschwerpunkte

  • Literaturen des 21. Jahrhunderts in Hispanoamerika und in Brasilien,

  • Historische Avantgarde-Bewegungen in der Romania

  • Transatlantische Intellektuellengeschichte, insbesondere der zweiten Nachkriegszeit (ab 1945)

  • Intellektueller Austausch zwischen Brasilien und Deutschland in den 1950er und 1960er Jahren

  • Literarisch-kulturelle Süd-Süd-Beziehungen, insb. zwischen Lateinamerika und Indien

  • Berlin als Ort lateinamerikanischen Schreibens

Links zu aktuellen und abgeschlossenen Projekten

Buchpublikationen - Herausgeberschaften - Buch- und Zeitschriftenbeiträge

Vollständige Publikationsliste [pdf]

Buchpublikationen

Die Rückeroberung der Kultur. Lateinamerikanische Intellektuelle und das Europa der Nachkriegsjahre (1945-1952). Würzburg: Königshausen & Neumann 2011.

Cover und Klappentext [pdf], Inhalt [pdf], Einleitung [pdf]

Amerika-Diskurse der Surrealisten. "Amerika" als Vision und als Feld heterogener Erfahrungen. Stuttgart: J. B. Metzler Verlag 1994.

Herausgeberschaften

SUR / SOUTH: Poetics and Politics of Thinking Latin America – India. (Hg. mit Alexandra Ortiz Wallner) Madrid: Vervuert / Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana) 2016. Índice [pdf] Introducción [pdf]

Novas Vozes. Zur brasilianischen Literatur im 21. Jahrhundert (Mithg. Christiane Quandt/Peter W. Schulze/Georg Wink). Frankfurt / Madrid: Vervuert/Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana) 2013. Inhalt [pdf]

Sondierungen: Lateinamerikanische Literaturen im 21. Jahrhundert (Mithg. Rike Bolte). Frankfurt/Madrid: Vervuert/Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana) 2013 Inhalt [pdf]

Das Dritte Ufer. Vilém Flusser und Brasilien. Kontexte – Migration – Übersetzungen (Mithg. Holger Siever). Würzburg: Königshausen & Neumann 2009. Inhalt [pdf], Vorwort [pdf]

Kultur, Übersetzung, Lebenswelten. Beiträge zu aktuellen Paradigmen der Kulturwissenschaften (Mithg. Andreas Gipper). Würzburg: Königshausen & Neumann 2008. Inhalt [pdf], Einleitung [pdf]

Nuevas perspectivas teóricas y metodológicas de la Historia intelectual de América Latina. (Mithg. mit Hugo Cancino Troncoso / Nanci Leonzo). Frankfurt/Main: Vervuert 1999.

Contextos, historias y transferencias en los estudios latinoamericanistas europeos. Los casos de Alemania, España y Francia. Frankfurt/Main: Vervuert 1997.

Zeitschrift Iberoromania:

Mitherausgeberin, seit 2011 Chefherausgeberin von

Iberoromania. Revista dedicada a las Lenguas, Literaturas y Culturas de la Península Ibérica y e América Latina / Zeitschrift für die Sprachen, Literaturen und Kulturen der Iberischen Halbinsel und Lateinamerikas (De Gruyter, Berlin).
http://www.degruyter.com/view/j/iber 

Buch- und Zeitschriftenbeiträge

"A New Internationality in Brazilian Literature: The Amores Expressos Project and Places of the Orient", in: Maurya, Vibha et al. (Hg.): Proceedings of the XIV International Seminar on Indo-Portuguese History. Delhi (erscheint 2016).

Ilona llega con la lluvia en los cronotopos de la globalización. Sobre literatura y espacios transculturales”. In: Jean Orejarena (Hg.): Homenaje a Alvaro Mutis (erscheint 2016).

"Literarische Beziehungen und Erfahrungswelten zwischen Lateinamerika, Europa und Indien: Bewegungen, Akteure, Repräsentationen Süd-Süd", in: Martina Kopf / Sascha Seiler (Hg.): Komparatistische Blicke auf Europa und Lateinamerika (erscheint 2016).

Zus. mit Alexandra Ortiz Wallner: "A New Poetics and Politics of Thinking Latin America / India. SUR/SOUTH and a Different Orientalism". In: Susanne Klengel / Alexandra Ortiz Wallner (eds.): SUR / SOUTH: Poetics and Politics of Thinking Latin America / India. Madrid: Vervuert / Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana), 7-26.

"La Goa de Gilberto Freyre. Laboratorio lusotropical para el pensamiento transareal desde el Sur". In: Susanne Klengel / Alexandra Ortiz Wallner (eds.): SUR / SOUTH: Poetics and Politics of Thinking Latin America – India. Madrid: Vervuert / Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana), 113-134.

„Horizonte der Moderne: Brasília als Vision bei Max Bense und Vilém Flusser“ in: Willi Bolle/Eckart Kupfer (Hg.): Relações entre Brasil e Alemanha na época contemporânea / Deutsch-Brasilianische Beziehungen in der Gegenwart. Santos, S.P.: Editora Brasileira de Arte e Cultura 2015, 150-157.

"El estilo de la Historia en los tiempos de guerra: Gilberto Freyre y los ensayistas latinoamericanos en la obra de Fernand Braudel", in: Revista Chilena de Literatura 88 (número especial: "Brasil en el siglo XX: transformaciones en el campo cultural"), 2014, 153-172.

„Adriana Lisboa“. In: Kindlers Literatur Lexikon. www.kll-online.de (seit Mai 2014).

„Luiz Ruffato“. In: Kindlers Literatur Lexikon. www.kll-online.de (seit Mai 2014).

Gabriel García Márquez in memoriam (22. April 2014).

"Literarische Internationalisierung als Herausforderung. Das brasilianische Projekt der Amores Expressos und seine multimediale Rezeption", in: Gesine Müller (Hg.): Verlag Macht Weltliteratur. Lateinamerikanisch-deutsche Kulturtransfers zwischen internationalem Literaturbetrieb und Übersetzungspolitik. Berlin: Tranvía /Walter Frey 2014, 67-86.

“Leonora Carringtons Down Below und Elena Poniatowskas Leonora. Textbewegungen und Leerstellen”. In: Hochmüller, Markus/Huffeschmid, Anne/Orozco Martínez, Teresa/Schütze, Stephanie/Zapata Galindo, Martha (Hg.): Politik in verflochtenen Räumen. Los espacios entrelazados de lo político. Festschrift für Marianne Braig. Berlin: Edition Tranvía / Verlag Walter Frey 2013, 526-543.

“El universo (que otros llaman la Biblioteca)” y L’univers concentrationnaire: la recepción de Borges en la Francia de la segunda posguerra”. In: Variaciones Borges (Pittsburg) 2013, S. 35-51.

zus. mit Christiane Quandt: "La nueva internacionalidad de las literaturas latinoamericanas en los espacios de traducción. 'En Busca de Klingsor' de Jorge Volpi" in: Martina Schrader-Kniffki/Silke Jansen (eds.): La traducción a través de los tiempos, espacios y disciplinas. Berlin: Frank & Timme, 2013, S. 201-231.

 “Flusser como mediador, fenomenólogo, antropófago – uma caminhada na corda-bamba epistemológica”. In: Brasiliana – Journal for Brazilian Studies (Aarhus) 2/1, März 2013, S. 95-123.

Zus. mit Georg Wink: “Literarische Konstellationen”. In: Birle, Peter (Hg.): Brasilien. Eine Einführung.Frankfurt / Madrid: Vervuert / Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana), 2013, S. 237-254.

„Leserouten im transnationalen Raum: Der unbekannte Ort als offenes Kunstwerk“, in:  Susanne Klengel/Christiane Quandt/Peter W. Schulze/Georg Wink (Hg.): Novas Vozes. Zur brasilianischen Literatur im 21. Jahrhundert. Frankfurt/Madrid: Vervuert/Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana) 2013, S. 345-359

Zus. mit Georg Wink, Christiane Quandt, Peter W. Schulze: "Einleitung“. In: Susanne Klengel / Christiane Quandt / Peter W. Schulze / Georg Wink (Hg.): Novas Vozes. Zur brasilianischen Literatur im 21. Jahrhundert. Frankfurt / Madrid: Vervuert / Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana) 2013, S. 9-22.

Zus. mit Rike Bolte: „Vom Topos zum Terrain. Einleitung“. In Rike Bolte / Susanne Klengel (Hg.): Sondierungen: Lateinamerikanischen Literaturen im 21. Jahrhundert. Frankfurt / Madrid: Vervuert / Iberoamericana (Reihe Biblioteca Ibero-Americana) 2013, S. 7-25. 

"»Untiefe« als Denkfigur : Zu Guadalupe Nettels El Huésped" in Rike Bolte/Susanne Klengel (Hg.): Sondierungen: Lateinamerikanische Literaturen im 21. Jahrhundert. Frankfurt/Madrid: Vervuert/Iberoamericana (Reihe Bibliotheca Ibero-Americana) 2013, S. 67-80

"Victoria Ocampo und Tagore. Zur Problemlage transkultureller Biografik". In: Anekdote - Biographie - Kanon. Zur Geschichtsschreibung in den schönen Künsten. Hg. von Melanie Unseld und Christian von Zimmermann. Köln: Böhlau (Biographie - Geschichte - Kanon 1),2013, S. 365-382

„Mário de Andrade – Lehrling in Sachen Primitivismus? Oder: Vom Verlernen des Primitivismus“. In: Nicola Gess (Hg.): Literarischer Primitivismus. Berlin/Boston: De Gruyter 2013: 253-267.

"Dephasierung" in Günzel, Stephan und Schmidt, Jan Cornelius (Hg.): Philosophisches Raumlexikon. Darmstadt: WBG 2012, S. 47-48

"Intellektuelle in Kultur und Politik Hispanoamerikas" in Born, Joachim/Folger, Robert/Laferl, Christopher F./Pöll, Bernhard (Hg.): Handbuch Spanisch. Spanien und Hispanoamerika. Berlin: Erich Schmidt, 2012, 629-633.

"Laudatio für Guadalupe Nettel", in Argonautenschiff 19, 2010 (erschienen 2011), 21-25.

„Baie des Tigres de Pedro Rosa Mendes. Une traversée de l’Afrique à rebours“ in Hans-Jürgen Lüsebrink u.a. (Hg.): Violences Postcoloniales. Perceptions médiatiques et representations littéraires. Münster: Lit-Verlag 2011, S. 89-110. (zu Angola/Mozambique)

Vollständige Publikationsliste [pdf]