Cuba

Abgeschlossene Forschungsprojekte


Im Forschungsprojekt Memoria in der Megacity: Erinnerung, Urbanität und Geschlecht in Lateinamerika (Mexiko- Stadt, Buenos Aireswurden die für lateinamerikanische Gesellschaften traumatischen Erinnerungsprozesse an politische Unterdrückung in unterschiedlichen Städten untersucht.

Projektleitung: Prof. Dr. Marianne Braig und Dr. Anne Huffschmid

Förderung: Thyssen Stiftung


 

Das Forschungsprojekt Gender und Mobilität untersuchte Mobilität von Frauen und weiteren benachteiligten Gruppen in lateinamerikanischen Gesellschaften.
Dabei liegt der Fokus auf der Verschränkung von Gender, Ethnizität und Ungleichheit.

Projektleitung: Prof. Dr. Marianne Braig und PD Dr.Martha Zapata Galindo


 

Das Forschungsprojekt Transnationale Politische Öffentlichkeiten untersuchte die Partizipation von mexikanischen Migrant/innen in verschiedenen Räumen ‚des Politischen’ zwischen Mexiko und den USA.
Habilitationsprojekt von Dr. Stephanie Schütze

Förderung: 
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


 

Im Forschungsprojekt Wissenzirkulationen  wurde durch die Analyse unterschiedlicher Konfigurationen von globalem und lokalem Wissen werden hier unterschiedliche Formen der Wissensproduktion in Lateinamerika untersucht.

Projektleitung: Prof. Dr. Marianne Braig und
PD Dr. Martha Zapata Galindo