Peru: Relief, Fundplatz Sechin Bajo

Textbeispiel Kolonialzeit

Orei   Rúvaii yvápeiii ereivaeiv

Unser Vater,  Himmel in Du bist der welcher

Vater unser, der Du bist im Himmel

imbojeroviaripýramov ndevi réravii marangatuviii toikoix

Er der sich gemacht hat wertgeschätzt wenn Dein Name heilig sei

Geheiligt werde dein Name

i.Personalpronomen »Wir« (exklusiv). Es gibt zwei Wir-Formen, ñande und ore, die erste Wir-Form schließt den Angesprochenen ein, die zweite schließt ihn aus. Subjektform und Objektform der Personalpronomens sind gleich.

ii.Zweiformiges Substantiv. Es gibt ein-, zwei- und dreiformige Substantive. Die zweiformigen Substantive haben eine Form, die als Nominativstamm und mit dem Possessivpräfix i- verwendet wird, und eine zweite, die den Possessivpronomen der ersten und zweiten Personen Singular und Plural (che, nde, ñande, ore und pende) nachgestellt wird. Das Guaraní kennt keinen grammatikalischen Merkmalsunterschied für das Geschlecht der Substantive. Da es auch keine Artikel gibt, greift man, wenn es für die Präzisierung des Geschlechts notwendig ist, zur Adjektivierung des Substantivs.

iii. Nominalsuffix -pewird bei oralen Substantiven (enthalten keine nasalen Laute) verwendet, bei Nasalität wird aus -pe -ne. Beides bedeutet »in, nach oder zu«.

iv.Alte Verbform 2. Person Singular, oral (enthält keinen nasalen Laut).

v.Reflexives seminasales Verb (enthält seminasalen Laut). Die Nasalität wird durch die Konsonanten /mb/ festgelegt. Andere nasale Konsonanten sind /g/, /m/, /n/, und /ñ/. Seminasale Konsonanten sind /mb/, /nd/, /ng/ und /nt/. Vokale können sowohl oral als nasal sein. Das i- ist die dritte Person Singular und -ramo ist das Verbalsuffix für den Konditionalmodus.

vi.Personalpronomen 2. Person Singular vor einem oralen Substantiv, folgt eine Nasalität wird aus dem nde ein ne.

vii.Dreiformiges Substantiv. Viele /t/-Wörter sind dreiformig. Das /t/ wird in der ersten und zweiten Person Singular zu /r/, und in der dritten Person zu einem /h/. Tera-Grundform »Name«; rera »mein Name«; hera »sein Name«.

viii.Adjektiv

ix.Verb im Optativmodus. Diese Form beinhaltet Eigenschaften des Imperativs und Konjunktivs. Durch ihn kann der Sprecher starke Wünsche, die Auswahl von Alternativen oder moderate Befehle ausdrücken.

Text auf Guaraní von Fray Luis de Bolaños (ca. 1539 - 1629)

Interlineare Übersetzung: Helen Kupiainen

vollständiger Text als .pdf

mehr Informationen