Cuba

Circulation of Knowledge

Bei diesem Forschungsfokus handelt es sich derzeit noch um einen lockeren Verbund von Mitarbeiter/innen und Doktorand/innen der Professur, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der Wissenszirkulation im atlantischen Raum, insbesondere zwischen Lateinamerika und Europa, beschäftigen.

Laufende Dissertationsprojekte in diesem Forschungsfokus:

Aktuelle Projekte

  • Los alemanes del exilio sudamericano y su lucha en el campo de la cultura: Paul Walter Jacob y sus nexos militantes (1939-1949) (Ximena Alvarez)
  • Kolumbiens Konservative zwischen Tradition, Neuentwurf und Faschismus (ca. 1920-1948) (Joachim Jachnow)

Abgeschlossene Projekte

  • Chiles Entwicklung, der Kalte Krieg und politische Experimente: Beziehungen in Politik und Wirtschaft zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Chile, 1949 bis 1980 (Georg Dufner)
  • Migration and Decolonisation: The Jamaica Progressive League in New York and Kingston, 1936-1962 (Birte Timm)

 

Ferner arbeiten wir zu diesem Thema seit 2011 mit Kollegen in Argentinien (IDES), Brasilien (PUCRS) und Kolumbien (Universidad de los Andes) im Rahmen von Forschungskooperationen zusammen.

Institution:

Lateinamerika - Institut

Director:

Research focus: