Claudia Damián

Claudia Damian
Bildquelle: © Claudia Damian

Internationales Graduiertenkolleg "Zwischen Räumen"

Bewegungen, Akteure und Repräsentationen der Globalisierung

Assoziierte Doktorandin

Aufgabenbereich

Projekt: "Hinter zwei Augen: Der fotografische Blick Franz Mayers. Internationale Netzwerke fotografischer und imaginärer Praxis: Deutschland – Mexiko"

E-Mail borboleta_de_mar@yahoo.com.mx
2011 Doktorandin des  Internationalen Graduiertenkollegs "Entre Espacios", Lateinamerika-Institut, Freie Universität Berlin, Deutschland
2007-2010 Master in Kunstgeschichte, Universidad Nacional Autónoma de México (FFyL – IIE), Mexiko
2006-2007 Diplom in Konservierung Fotografischer Bestände, Escuela Nacional de Conservación, Restauración y Museografía INAH, Mexiko
2000-2005 Magister in Lateinamerikastudien, Universidad Nacional Autónoma de México (FFyL), Mexiko
2005 Sozialdienst: Identifizierung und Analyse kultureller und künstlerischer Praktiken, Dirección General de Culturas Populares e Indígenas, Mexiko

 

Berufserfahrung

2008-2010 Verantwortliche des Fotoarchivs im Archivo Fotográfico des Museo Franz Mayer, Mexiko
2005-2010 Museographie und Unterstützung des Kurators im Museo Franz Mayer, Mexiko
April - November 2010 Vetreterin des Museo Franz Meyer für die Projektarbeit "Deutsche Fotografen in Lateinamerika" im Instituto Mora, Mexiko
März-Mai 2009 Museographische Assistenz bei der Ausstellung "Tausend und ein Gesicht Mexikos. Masken der Sammlung Ruth Deutsch Lechuga" im Museo Franz Mayer, Mexiko
2007-2009 Archivarin im Fotografischen Archiv der Tageszeit La Jornada bei DEMOS, Medienentwicklung, La Jornada, Mexiko
2006  Beratung bei der Konservierung von Fotomaterial beim Fotografischen Archiv des Museo Franz Mayer, Mexiko
Februar 2005-

Januar 2006 

Einführungsseminar des Ausbildungsprogrammes für Dozenten des Bachelors an der  Universidad Nacional Autónoma de México, Generalverwaltung für Angelegenheiten des Akademischen Personals (DGAPA), Mexiko

"Hinter zwei Augen: Der fotografische Blick Franz Mayers. Internationale Netzwerke fotografischer und imaginärer Praxis: Deutschland – Mexiko"

 


Betreuerinnen: Prof. Dr. Ingrid Kummels (FU Berlin), Prof. Dr. Karoline Noack (Universität Bonn), Prof. Dr. Deborah Dorotinsky (UNAM), Prof. Dr. Margit Kern (Universität Hamburg)


 

Seit Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts  wurde Lateinamerika vermehrt von Reisenden aus dem Ausland entdeckt. Insbesondere Reisende in Mexiko, die eine Fotokamera besaßen, sind kontroverse Persönlichkeiten , die ohne Zweifel eine wichtige Rolle in der Geschichte der Kulturen, der Bilder und Vorstellungswelten spielen. Sie sind Schlüsselfiguren in einer einzigartigen Vision von außen auf die mexikanische Gesellschaft.  Hier sticht Franz Mayer heraus, ein berühmter Sammler der dekorativen Kunst in Mexiko und aktiver Reisender durch Mexiko und Südamerika, Europa, Asien und Afrika.  Seine visuelle Sammlung  umfasst selbsterstellte Fotoalben, kostumbristische Porträts, Landschaften, Reisebilder und Aufnahmen aller Dinge, die ihn anzogen.

Dieses Forschungsprojekt will die Produktionsweisen, Erwerbung und Organisation von Franz Mayers Fotosammlungen untersuchen und vor allem die transkulturellen Auswirkungen  erforschen, welche seine Fotos auf sein Bild und seine Praxis hatten. Seine besondere Perspektive , die er auf den „Neuen Raum“ hatte und seine Art und Weise ihn zu interpretieren und symbolisch in visueller Sprache darzustellen, sind zentraler Gegenstand der Untersuchung.  In diesem Sinne ist seine Sammlung von äußerster Wichtigkeit, und zwar nicht nur wegen seiner grafischen Qualität, sondern auch wegen seines historischen Wertes für die Fotografie- und Sozialgeschichte.  Auf Grund der kulturellen und patrimonialen Qualitäten der fotografischen Artefakte  lädt seine Sammlung zum Studium und zur Untersuchung ein.

 

 

Artikel

  • "Ejercicio y construcción de identidades en los retratos de prostitutas durante el siglo XIX del Archivo General Municipal de Puebla." In Zusammenarbeit mit Abigail Pasillas, Adriana Ramírez y Paola Ortega. Revista de Antropología “Imagen y Mirada Multidisciplinaria”. Boletín Oficial del INAH. Oktober, 2010.
  • "Dos álbumes misceláneas de la interculturalidad en el México de fines del siglo XIXEN", Revista Alquimia del Sistema Nacional de Fototecas del Instituto Nacional de Antropología e Historia, September-Dezember 2007, Jahr 11, Nr. 31, S. 8-21.
  • "La imagen fotográfica en “Las babas del Diablo” de Julio Cortázar", In: Revista Digital Discurso Visual  del Centro Nacional de Investigación, Documentación e Información de Artes Plásticas CENIDIAP/CONACULTA/INBA/CENART, Nr. 5, Januar-April, 2006. Online:  http://discursovisual.cenart.gob.mx/anteriores/dvwebne05/agora/agoclaudia.htm
  • Serien in: Metate, periódico de la Facultad de Filosofía y Letras, Sección: Metlapilli-Aire, UNAM, Jahr 1, Nr. 4, November 2005.
  • "Mujeres en Vuelo", in: Revista: Odimensiones de México, Jahr 1, Nr. 1, 21. Oktober 2001.