lai_symb01

Der Regenbogen und der Regen

Der Regenbogen und der Regen

Ausschnitt einer keru-Bildszene mit Regenbogen. Aus: Jorge A. Flores Ochoa "Queros - Arte Inca en vasos ceremoniales", 1998, S.36-37. ©Banco de Crédito del Perú

 

 

Mit dem Regenbogen assoziierten die Inka Fruchtbarkeit und Fortpflanzung und heute noch wird in der Region Cuzco der Regenbogen mit Wasser in Verbindung gebracht. In der Ikonographie wird der Regen in Form von weißen Punkten auf dem dunklen Holz des keru dargestellt. In anderen Studien hingegen werden die Punkte als Sterne angesehen. In den Abbildungen sind die weißen Punkte gut erkennbar

Volkstümliche Darstellung der Hinrichtung von Atahualpa als blutige Enthauptung auf einem Gemälde des 16.? Jh. (der historische Atahualpa wurde 1533 in Cajamarca erdrosselt). Über ihm breitet sich der Sternenhimmel aus und als peruanisches Symbol der Fruchtbarkeit der Regenbogen. (Museo de Arqueología, Cuzco). Aus: Teresa Gisbert “Iconografía y mitos indígenas en el arte”, 2004, Fig. 234. ©Editorial Gisbert

Lysann Schneider