Der Regenbogen und die Schlange

Der Regenbogen repräsentierte bei den Inka auch Waffen und wurde mit dem Bogen der zwei Schlangen assoziiert – ein Emblem, das auch in der Kolonialzeit benutzt wurde, wie die Wappen aus Cusco zeigen. Die Darstellung der Schlangen ist eine Tradition in der Ikonographie, die schon prä-inkaisch auftrat. Die Schlange ist das Symbol für Regen und Fruchtbarkeit.

 

Das Wappen von Cusco nach der Version George E. Squier. 19. Jh. Aus: Victor Angles Vargas "Historia del Cuzco Incaico, Tomo I, 1988, S. 134. ©Victor Angles Vargas  

Das Wappen von Cusco in der Version des 18. Jh. Nach dem Dokument des Bischofs Las Heras. Aus: Victor Angles Vargas "Historia del Cuzco Incaico, Tomo I, 1988, S. 140. ©Victor Angles Vargas Darstellung des Regenbogens auf einem Lienzo des 17. Jh. (Museo Arqueologico de la Universidad de Cusco). Aus: Victor Angles Vargas "Historia del Cuzco Incaico, Tomo I, 1988, S. 140. ©Victor Angles Vargas

Lysann Schneider