Cuba

Bernardo Jurema M.A.

Freie Universität Berlin

ZI Lateinamerika-Institut

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aufgabenbereich

SFB 700 - Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit - Prof. Braig, Prof. Müller

Adresse Boltzmannstr. 4
Raum Raum 205/206
14195 Berlin
Telefon 49 (0)30 838 72972
Fax 49 (0)30 838-55464
E-Mail bernardo.jurema@fu-berlin.de
Homepage Homepage SFB

Sprechstunde

n. V. per E-Mail

Wissenschaftlicher Werdegang

  •  Seit April 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich 700 "Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit", Freie Universität Berlin, Teilprojekt C3 "Police Building und transnationale Sicherheitsfelder in Lateinamerika" (Leitung: Prof. Dr. Marianne Braig, Prof. Dr. Markus-Michael Müller)

  • 2011-2013: Forscher in der International Crisis Group, Guatemala-Stadt

  • 2010: Rechercheur und freiberuflicher Produzent bei The Listening Post, Al Jazeera, London

  • 2009-2010: Studium der vergleichenden Politikwissenschaft, London School of Economics and Political Science. Abschluss: Master of Arts

  • 1999-2004: Studium der Sozialwissenschaft, Föderale Universität Pernambuco, Refice, Brasilien. Abschluss: Bachelor of Arts

  • 2003-2004: Tätigkeit im Oregon University System: Koordination lokaler Partnerschaften für die Freiwilligenarbeit in kommunalen Projekten in Recife, Brasilien

  • 2000-2002: Tätigkeit in der Roberto Marinho-Stiftung: Weiterbildung von Lehrern des öffentlichen Bildungswesens in Pernambuco, Ceará und Maranhão

  • 2000: Tätigkeit im Institut für Informatik (ITECI): Übersetzung und Erstellen von Dokumenten

Forschungsaufenthalte und Praktika

  • 2011: Praktikum bei der International Crisis Group (Brüssel), Tätigkeit: Medienassistent

  • 2009-2010: Praktikum im Wahlkampfbürp der Abgeordneten Emily Thornberry, London

  • 2003: Praktikum in der Joaquim Nabuco-Stiftung (föderale Bildungsinstitution), Recife

Sprachen

  • Englisch, Französisch, Spanisch (fließend); Portugiesisch (Muttersprache); Deutsch (Grundkenntnisse)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vergleichende Politikwissenschaft

  • Sicherheitspolitiken

  • Counterinsurgency und Counterterrorism

  • Demokratietheorien

  • Medien und Demokratie

  • Regionale Integration (Mercosur)

  • Geschichte und aktuelle Entwicklungen der brasilianischen und US-amerikanischen Außenpolitik

Regionale Schwerpunkte

  • Lateinamerika (insbesondere Brasilien und Guatemala)

  • USA

  • Türkei

 

On the Path of Democratic Consolidation: Expanding the Demos in Third Wave Democracies – The Cases of Turkey and Brazil. Konferenzpapier für die 6. ECPR General Conference University of Iceland (2011).