Cuba

Díaz Sánchez, Claudia

Tourismus und regionale Entwicklung in Guanacaste, Costa Rica

 

Claudia Díaz Sánchez

MA Interdisziplinäre Lateinamerikastudien

E-mail: claudia@cadent.org

 

Projektbeschreibung
In den vergangenen Jahren hat der Tourismus in Cosa Rica und speziell in der peripheren Grenzregion Guanacaste maßgeblich an Bedeutung gewonnen. Die Einführung des Tourismus als eine neue Option für Wachstum und Entwicklung entfaltet tief greifende Veränderungen in der regionalen ökonomischen Struktur.

Ziel dieser Arbeit ist es, die Einführung des Tourismus als regionales Entwicklungsmodell am Beispiel der Region von Guanacaste zu analysieren. Es sollen hierbei vor allem die sozioökonomischen Auswirkungen, insbesondere auf den regionalen Arbeitsmark, dessen Einfluss auf die Einkommensverteilung sowie auf die Armutsreduktion, betrachtet werden. Der Fokus auf die Region von Guanacaste ist vor allem aufgrund der Bedeutung der Region für die nationale wie internationale Tourismusindustrie sowie für ihren Status als periphere Grenzregion gewählt worden.