Wahlbereich

Das Angebot im Wahlbereich dient der individuellen Schwerpunktsetzung.

Im Rahmen des Wahlbereichs kann entweder das Modul Indigene Sprachen, das Modul Übersetzer- und Schreibwerkstatt oder das Modul Brasilianisches Portugiesisch für Studierende mit fortgeschrittener ibero-romanischer Sprachkompetenz absolviert werden.

Der Wahlbereich dient alternativ dem Erwerb zusätzlicher disziplinärer, theoretischer, genderspezifischer, regionaler oder transregionaler Kompetenzen durch die Wahl des Moduls Zusatzkompetenzen.  In diesem Rahmen können Module anderer Bereiche gewählt werden. Wählbar sind nach Absprache die Module der Fachbereiche und der Zentralinstitute der Freien Universität Berlin sowie der anderen Universitäten der Länder Berlin und Brandenburg. Der Katalog der wählbaren Modulangebote wird den Studierenden rechtzeitig in geeigneter Weise bekannt gegeben. Das Wahlmodul soll im Hinblick auf die Masterarbeit nach Absprache mit derjenigen Lehrkraft, die voraussichtlich die Masterarbeit betreuen wird, gewählt werden.

Im Rahmen des Wahlbereiches ist eines der folgenden Module zu absolvieren:

Modulverantwortliche für den Wahlbereich sind:

Wahlbereich: Prof. Dr. Susanne Klengel und Prof. Dr. Ingrid Kummels

Zusatzkompetenzen: Nina Lawrenz

Indigene Sprachen:  Prof. Dr. Ingrid Kummels

Übersetzungs- & Schreibwerkstatt: Prof. Dr. Susanne Klengel

Brasilianisches Portugiesisch für Studierende mit fortgeschrittener ibero-romanischer Sprachkompetenz: Prof. Dr. Susanne Klengel