Bereich Forschungspraxis

Der Bereich Forschungspraxis bietet den Studierenden die Möglichkeit durch die Wahl eines Wissenschaftspraxismoduls und dem jeweiligen dazugehörigen Projektmodul ihre individuellen Interessen der Studiengestaltung umzusetzen. Ziel dieses Bereichs ist es, dass die Studierenden berufspraktische oderforschungspraktische Erfahrungen sammeln, beziehungsweise ihr fachspezifisches Wissen und auch methodologische Kenntnisse je nach individueller Schwerpunktsetzung gezielt hinsichtlich ihres Masterarbeitsthemas ausbauen können.

Das Wissenschaftspraxismodul I wird von Studierenden belegt, die ein Praktikum oder einen Forschungsaufenthalt im In- oder Ausland absolvieren. Jedes der vier Profile bietet ein solches Wissenschaftspraxismodul beginnend ab dem Sommersemester 2015 an. Ziel des Moduls ist es, innerhalb einer praktischen Tätigkeit oder eines Forschungsaufenthaltes Erkenntnisse und spezifische Kompetenzen für die Masterarbeit zu erlangen. Für das Bestehen dieses Moduls können in den Lehrveranstaltungen Kriterien festgelegt werden, es muss allerdings mindestens ein Abschlussbericht von 15 Seiten geschrieben werden. Da als Lehr-und Lernform für das Modul E-Learning vorgesehen und keine physische Präsenz erforderlich ist, werden Praktikum oder Forschung in einem E-Learning-Modul begleitet. Dies kann beispielsweise über Online-Tools wie Blogs,etc. gewährleistet werden, zu dem gewisse Vereinbarungen (Pflicht zur Diskussionsteilnahme, Kommentarfunktion, Kurzexposé des Fortschrittes in Hinblick auf die MA-Arbeit, etc.) getroffen werden. Das Praktikum bzw. der Forschungsaufenthalt muss mindestens 360 Stunden umfassen.

Im Wissenschaftspraxismodul II können die Studierenden in Absprache mit den Lehrenden ihres Profils aus Modulen der Berliner Universitäten Lehrveranstaltungen besuchen, die sie über eine aktive Teilnahme bestätigen lassen. Auch in diesem Modul ist es das Ziel, Kompetenzen für die Masterarbeit zu erwerben. Aus diesem Grund muss die Auswahl der Lehrveranstaltungen vor dem Besuch mit den Betreuenden am LAI abgesprochen und dokumentiert werden.

Die Module des Bereichs Forschungspraxis sind:

Modulverantwortliche für den Bereich Forschungspraxis sind:

Wissenschaftspraxis I und II: die jeweiligen Profilverantwortlichen

Projektmodul I und II: das Koordinationsteam des LAI