Wissenschaftspraxis I

Qualifikationsziele

  • Kompetenz zur Durchführung eines regionalwissenschaftlichen Projektes (u.a. selbstständige Forschungsarbeit, eigenständige Feldforschung)
  • Fähigkeit, das eigene Projekt theoretisch zu reflektieren
  • Vermittlung von Methodenkenntnissen, Motivationsfähigkeit, Zeitmanagement sowie Handlungs- und Sozialkompetenzen

Lerninhalte

  • Die Fähigkeit zu eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten wird durch die selbstständige Entwicklung und Durchführung von theoretischen und/oder praktischen Studienprojekten oder anderen wissenschaftlichen Arbeiten, die von Dozierenden betreut werden, erweitert.
  • In Beratungsgesprächen wird die Studentin oder der Student auf die Planung und Durchführung ihres oder seines Studienprojektes vorbereitet. Die Betreuung wird unterstützt durch die Kommunikation über E-Learning-Plattformen. Auf dieser Basis werden auch Projektexposés sowie Forschungs- und Arbeitsprotokolle diskutiert, die Zielsetzungen des Studienprojektes ausdefiniert sowie Zwischen- und Endergebnisse vorgestellt und kommentiert.
  • Im Rahmen des Moduls bieten sich vielfältige Möglichkeiten der Durchführung eines Studienprojektes beispielsweise im Rahmen einer Feldforschung oder eines Praktikums im In- und/oder Ausland.