Wissenschaftspraxis II

Qualifikationsziele

  • Fähigkeit zur Durchführung eines regionalwissenschaftlichen Projektes und Kenntnis der theoretischen Reflexion sowie über notwendige Methodenkenntnisse
  • Fähigkeit der Einschätzung der eigenen Kenntnisse, Anwendung dieser auf Forschungsprojekte und Begründung der Vorgehensweise
  • Fähigkeit der kritischen Beurteilung der eigenen Kenntnisse und selbstständigen Aneignung notwendiger Kompetenzen für die Durchführung des Forschungsprojektes

Lerninhalte

  • Teilnahme an Lehrveranstaltungen der Zusatzkompetenzen, um die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten an einer Forschungsfrage zu fördern, in Absprache mit betreuenden Dozierenden zur Kompetenzerweiterung im Hinblick auf ein Forschungsprojekt
  • Laufende Betreuung und Kommunikation über E-Learning-Plattformen
  • Definition von Zielsetzungen des Studienprojektes, sowie Vorstellung und Kommentierung von Zwischen- und Endergebnissen
  • Dokumentation der Kompetenzentwicklung und Vertiefung von Theorien- und Methodenkenntnissen sowie regionalwissenschaftlichen Expertise im Hinblick auf ein Forschungsprojekt.