Modul K2: Konstituierung Lateinamerikas

Qualifikationsziele

  • Fundierte Kenntnisse der historischen Konstituierung Lateinamerikas
  • Kenntnis der wesentlichen Interpretationsansätze, Theorien sowie exemplarischer Forschungsansätze zur lateinamerikanischen Entwicklung von den präkolumbischen Epochen über die Kolonialzeit und die Staats- und Nationsbildung bis hin zur Gegenwart
  • Fähigkeit zur prozessorientierten Forschung durch den kritischen Umgang mit Quellen und Darstellungen
  • Wissenschaftliche Recherche- und Präsentationskompetenz
  • Einbeziehung historischer Kenntnisse in Entscheidungsprozesse

Lerninhalte

  • Interpretationsansätze und Theorien zur lateinamerikanischen Entwicklung von den präkolumbischen Epochen über die Kolonialzeit bis hin zur Gegenwart, unter besonderer Berücksichtigung kultureller Dynamiken, sozioökonomischer Transformationen und gender-spezifischer Aspekte in ihrem jeweiligen historischen Kontext
  • Diskussion exemplarischer Ansätze der sozial-, und kulturwissenschaftlichen, insbesondere der kulturanthropologischen Forschung