Informationen zum dritten Fachsemester

Der Bereich Forschungspraxis umfasst das Studium im 3. Fachsemester (FS) nach empfohlenem Regelstudienverlaufsplan. Der Bereich besteht aus zwei Modulen dem Projektmodul (I oder II)  á 10 LP und dem Modul Wissenschaftspraxis (WiPra I oder II) á 20 LP.

Der Bereich Forschungspraxis gibt dir die Möglichkeit, im Rahmen von vertiefenden Lehrveranstaltungen oder einer eigenen Feldforschung oder eines Praktikums, deine Kompetenzen zu erweitern. Ziel des Bereich Forschungspraxis ist es, dich so gezielt auf die Masterarbeit vorzubereiten. Diese ist nach empfohlenen Regelstudienverlaufsplan im 4. FS anzufertigen.

Alternativ gibt es die Möglichkeit, statt dem vom LAI aus geplanten 3. FS  - also dem Bereich Forschungspraxis - ein Auslandssemester zu absolvieren, und dieses als 3. FS anrechnen zu lassen.

Wer belegt was?

  • Alle Studierende (ausgenommen die, die ein Auslandssemester machen) müssen entweder Projektmodul I (Online-Modul, falls man nicht vor Ort ist oder ein Vollzeitpraktikum in Berlin macht) oder Projektmodul II (Präsenz-Modul, falls man in Berlin bleibt und die Möglichkeit hat, für die Veranstaltung ans LAI zu kommen) belegen.

  • Falls du ein Praktikum oder eine Feldforschung absolvieren möchtest, musst du das Modul WiPra I belegen.

  • Wenn du vertiefende Kurse am LAI, an der FU oder auch an anderen Universitäten in Deutschland absolvieren möchtest, ist das Modul WiPra II zu belegen.

  • Falls du ein Auslandssemester absolvieren möchtest, musst du dich weder für WiPra noch für das Projektmodul anmelden. Du durchläufst ein eigenes Verfahren, das wir weiter unten näher erläutern. 

Was muss ich jetzt tun?

Schritt 1: Informiere dich mit Hilfe der untenstehenden Informationen, dem Blog "Praxis schafft Wissen" und den zur Verfügung stehenden Beratungen von deinen Profilverantwortlichen, Masterarbeitsbetreuenden oder des Koordinationsteams, ob du ein Praktikum, eine Feldforschung oder ein Auslandssemester machen oder vertiefende Kurse belegen möchtest.

Schritt 2.: Wenn du dich entschlossen hast, informiere dich mithilfe der untenstehenden Informationen, was du konkret als nächstes tun musst (beachte Checkliste weiter unten).

Schritt 3: Recherchiere und plane eigenständig konkrete Schritte für dein 3. FS (Praktikumsinstitution, Ort und Kontakte für Feldforschung, Kursauswahl, ...).

Schritt 4: Gehe aufgrund deiner Recherchen mit konkreten Vorschlägen zu einer Beratung bei deinen Profilverantwortlichen, WiMis aus dem Profil oder Masterarbeitsbetreuenden und fülle das Beratungsprotokoll des 3. FS aus. Dieses Protokoll reichst du bis zu Beginn des 3 FS. als Kopie beim Koordinationsteam ein (31.10. jeden Jahres). Das Protokoll sichert für dich, das dein 3. FS angerechnet wird. Auch die Anrechnung deiner Kurse im In- oder Ausland/ dein Praktikum/ dein Forschungsaufenthalt muss im Vornhinein mit dieser Beratung abgesprochen und vereinbart werden.

!!Bitte beachten!!

  • Die Veranstaltungen zum Projektmodul I sowie zur WiPra I haben, da es Online-Module sind, schon zum Ende der Vorlesungszeit des Sommersemesters ein Vortreffen. Bei diesen Vortreffen wird genau erklärt, wie das E-Learning konkret umgestetzt wird. Daher ist die Teilnahme verpflichtend.

  • Falls du ein Auslandssemester absolvieren möchtest, müssen die Bewerbungen und Planungen schon lange im Voraus erfolgen – die meisten Bewerbungsfristen sind schon im Januar!

  • Vergiss bitte nicht, das du  - außer du macht ein Auslandssemester - verpflichtet bist, einen Kurs in einem Wissenschaftspraxis Modul (I oder II) und einen Kurs aus einem Projekt Modul (I oder II) zeitgleich zu absolvieren! Diese Kurse musst du auch im Campus Management belegen (ab Oktober möglich, wie auch bei regulären Kursen).

  • Hier findest du alle Informationen komprimiert in der Präsentation von der Mentoringsitzung I und im Leitfaden zum 3. Fachsemester.
Alles ausblendenAlles einblenden

Wenn du keine Kurse belegen und - beispielsweise zwecks Feldforschung oder Praktikum - keine Lehrveranstaltungen am LAI besuchen kannst, musst du das E-Learning basierte Projektmodul I im Umfang von 10 LP absolvieren. Hierbei handelt es sich um inhaltlich fokussierte E-Learning-Veranstaltungen, die auf die (gemeinsame) Erarbeitung eines Ergebnisses hinzielen.

Bitte beachte, dass zum Ende des Sommersemesters eine Vorbesprechung zum Projektmodul stattfinden wird,die du verpflichtend besuchen musst. Da es sich um ein Online-Modul handelt, wird dieses durchgehend über Blackboard betreut. Darüber, wie das Modul ablaufen wird, welche Aufgaben du im Rahmen dieses Moduls bekommst und hochladen sollst usw. wirst du bei der Vorbesprechung informiert.

Auch zum Projektmodul musst du dich, wie bei jedem regulären Kurs, Anfang Oktober sowohl in Campus Management als auch in Blackboard eintragen.

Eine ausführliche Beschreibung des Projektmodul I findest du hier.

Direktlink

Wenn du vor Ort am LAI bist  - beispielweise weil du Lehrveranstaltungen an berliner Hochschulen belegst oder in Berlin ein Praktikum absolvierst-  kannst du dich alternativ zum E-Learning basierten Projektmodul I auch für das Projektmodul II entscheiden. Hierbei handelt es sich um reguläre, projektorientierte Lehrveranstaltungen am LAI im Umfang von 4 SWS.

Auch zu diesem Modul musst du dich regulär Anfang Oktober über Campus Management eintragen.

Eine ausführliche Beschreibung vom Projektmodul II findest du hier.

Direktlink

Dieses Modul wählst du, wenn du dich dazu entscheidest, ein Praktikum oder einen Forschungsaufenthalt im In- oder Ausland zu absolvieren (400 Stunden Workload, also 10 Wochen à 40 Stunden). Dieses Modul ist E-Learning basiert.

Es finden noch im Sommersemester (bitte Ankündigungen beachten!) verpflichtende Einführungssitzungen statt, in denen mit den Lehrenden gemeinsam besprochen wird, wie das Semester online gemeinsam gestaltet wird. Du wirst also, egal ob du in Bonn oder Buenos Aires bist, über Blackboard in Kontakt mit den Lehrenden und deinen Mitstudierenden stehen und auch kleinere Aufgaben erledigen müssen. Diese dienen der Vorbereitung für deine Masterarbeit.

Auch zum WiPra-Kurs I musst du dich, wie bei jedem regulären Kurs, Anfang Oktober sowohl in Campus Management als auch in Blackboard eintragen.

Unabhängig von WiPra I oder II soll am Ende des Semesters ein Exposé verfasst werden. Hierbei kann es sich um ein Exposé der angestrebten Masterarbeit handeln oder um ein Beispiel-Exposé, das später nicht weiter verfolgt wird.
Der Kurs in Campus Management besteht deshalb aus zwei Ebenen:
a) Forschungspraktische Unterstützung (Wie formuliere ich eine Forschungsfrage? Was ist ein Forschungsgegenstand?)
b) Inhaltliche Unterstützung (Was ist meine Methode? Was ist mein theoretischer Ansatz?)
Abschluss des Kurses ist ein Projekttag, bei dem ihr euer Exposé vorstellt.

Alle, die sich für ein Praktikum interessieren, können gerne die Job- und Praktikumsbörse, die Praktikumsinstitutionenliste auf unserer Homepage, sowie auch den Blog "Praxis schafft Wissen" durchforsten, um sich Inspiration, Ideen und Kontakte zu suchen.

Auf dem Blog "Praxis schafft Wissen" finden auch alle, die sich für eine eigene Feldforschung entscheiden organisatorische Tipps & Tricks, sowie Erfahrungsberichte ehemaliger Masterstudierender.

Eine ausführliche Beschreibung von WiPra I findest du hier.

Direktlink

Wenn du dich dafür entscheidest, vertiefende Kurse  - am LAI bzw. der FU oder auch anderen Hochschulen - zu ablsovieren, belegst du das Modul Wissenschaftspraxis II. Du musst hierbei Kurse in einem Umfang von 20 LP belegen, die aber unbenotet bleiben.

Koordiniert wird dieses Modul vom Koordinationsteam, aber besprecht euch vorher mit euren MA-Arbeitsbetreuer_innen oder euren Profilverantwortlichen, welche Kurse ihr besucht, um euer Profil/eure Kompetenzen zu stärken bzw. gewisse Kenntnisse für das Anfertigen eurer Masterarbeit zu erlangen. Ihr müsst für diese Kurse keine Prüfungsleistung erbringen, jedoch sind Teilnahmescheine als Nachweise dem Koordinationsteam vorzulegen.

Ebenso musst du dich in Campus Management für das Modul WiPra II anmelden.

Unabhängig von WiPra I oder II soll am Ende des Semesters ein Exposé verfasst werden. Hierbei kann es sich um ein Exposé der angestrebten Masterarbeit handeln oder um ein Beispiel-Exposé, das später nicht weiter verfolgt wird.
Der Kurs in Campus Management besteht deshalb aus zwei Ebenen:
a) Forschungspraktische Unterstützung (Wie formuliere ich eine Forschungsfrage? Was ist ein Forschungsgegenstand?)
b) Inhaltliche Unterstützung (Was ist meine Methode? Was ist mein theoretischer Ansatz?)
Abschluss des Kurses ist ein Projekttag, bei dem ihr euer Exposé vorstellt.

Eine ausführliche Beschreibung von WiPra II findest du hier.

Direktlink

Falls du dich für ein Auslandssemester (egal ob Erasmus, Direktaustusch, Convenio, etc.) entschieden hast, ist die ganze Sache relativ einfach. Du belegst im Ausland Kurse im Umfang von 30 LP (unbenotet d.h. Teilnahmescheine an der ausländischen Universität) oder – beispielsweise wenn dir 30 LP sehr viel erscheinen oder du einfach Lust darauf hast – belegst du ein E-Learning-Projektmodul I à 10 LP vom LAI, so dass du an der Uni im Ausland nur 20 LP absolvieren musst!

Besprich VOR deinem Aufenthalt die Wahl der Kurse mit den Profilverantwortlichen bzw. potentiellen Betreuer_innen deiner Masterarbeit und der Studiengangskoordination, damit bei der Anrechnung nach deiner Rückkehr alles klappt. Beachte bitte ebenfalls, dass du dich während deines Auslandaufenthaltes beurlauben lassen solltest! Die abgelegten Leistungen werden trotzdem angerechnet.

Tipps darüber, wie du dein Auslandssemester planen kannst oder sollst findest du im Blog "Praxis schafft Wissen" als auch auf der Seite "Ab ins Ausland".

Direktlink

Als Hilfestellung bei der Planung des Bereichs Forschungspraxis und zur Inspiration haben wir vom Koordinationsteam einen Blog namens Praxis schafft Wissenerstellt.

Dort findest du organisatorische Tipps und Tricks rund um die Themen Auslandssemester/Praktikum/Forschungsaufenthalt sowie Berichte von Studierenden höherer Semester. Diese Einblicke sollen dir helfen, den Bereich Forschungspraxis frühzeitig, entspannt und mit viel Freude vorbereiten zu können.

Direktlink

Entweder warst du im Auslandssemester und erledigst nun die Anrechnung deinerLeistungen aus dem Ausland bei deinen Profilverantwortlichen. Dazu gehst du mit den Teilnahmescheinen aus dem Ausland und diesem Formular zur Anrechnung zu deinenProfilveranstwortlichen und lässt dir deine Leistungen entsprechend anrechnen.

Oder du hast Wissenschaftspraxis I belegt und schreibst nun deinenBericht, so dass nach Abgabe bei deinen WiPra I Dozent_innen deine Teilnahme von diesen ins CM eingetragen wird.

Oder du hast Wissenschaftspraxis II belegt. Dann kommst du mit den Scheinen aus den belegten Seminaren (im Umfang von 20 LP) zum Koordinationsteam und dieses nimmt die Eintragung im CM vor, nachdem auch hier ein entsprechender Bericht eingereicht wurde.

Du findest die Vorlage des Beratungsprotokolls sowie einen Leitfaden zum Verfassen deines Wissenschaftspraxis-berichtes und Beispielberichte auf der Homepage unter „Wichtige Dokumente“ unter „Modul Wissenschaftspraxis“. Bitte lies dir vor dem Verfassen deines Berichts die Dokumente aufmerksam durch!

Damit der Blog „Praxis schafft Wissen“ auch zukünftigen Generationen von LAI-Masterstudierenden Hilfestellung und Anregung bieten kann, schickst du den Leistungsnachweis bitte auch in Kopie und gerne mit mit Fotos/Videos/Dokumente an das Koordinationsteam unter: ba_ma@lai.fu-berlin.de.

Direktlink

Für alle, die ein Praktikum oder eine Feldforschung machen:

1. Entscheide dich dafür.

2. Informiere dich eigenständig über Praktika oder Feldforschungsmöglichkeiten und Finanzierungsoptionen.

3. Lass dich beraten! Besuche mit deinem Beratungsprotokoll die Sprechstunde deiner Profilverantwortlichen oder Masterarbeitsbetreuenden. Sprich mit ihnen ab, ob das Praktikum/die Feldforschung inhaltlich zum Studium passt und somit angerechnet werden kann.

4. Gebe das Beratungsprotokoll in Kopie beim Koordinationsteam ab.

5. Bereite dein Praktikum/deine Feldforschung konkret vor - Bewerben, Beantragen, usw.

6. Besuche die Vorbesprechungen vom Projektmodul I und Wissenschaftspraxis I (also den Online-Modulen) zu Ende der Vorlesungszeit des Sommersemesters. Solltest du im Laufe des Wintersemesters in Berlin sein und die Möglichkeit haben, das Projektmodul als Präsenzmodul zu besuchen (also Projektmodul II), bleibt dir dies natürlich auch offen und du kannst dich dafür entscheiden, dieses regulär im Wintersemester zu besuchen.

7. Trage dich im Campus Management für die Kurse ein, die du besuchst: WiPra I und Projektmodul I oder Projektmodul II.

8. Besuche, begleitend zum Praktikum oder zu der Feldforschung, im Laufe des Semesters diese (ggf. online) Module und lade die Aufgaben, wie bei Blackboard angeleitet, hoch.

9. Verfasse zu Ende des Semesters zusätzlich zu den regulären Veranstaltungsaufgaben dein Praktikums-/Feldforschungsbericht und gebe diesen in Kopie beim Koordinationsteam und deinen WiPra I Betreuuenden ab.

Für alle, die weiterhin verteifende Kurse am besuchen:

1 . Entscheide dich dafür.

2. Informiere dich eigenständig über Kursangebote von Hochschulen, die für die Vorbereitung deiner Masterarbeit relevant sind. Dies können Kurse an Berliner Hochschulen sein, müssen sie aber nicht.

3. Besuche die Vorbesprechungen vom Wissenschaftspraxis II. Dort bekommst du detaillierte organisatorische Hilfestellungen.

4. Besuche die Vorbesprechungen vom Projektmodul II.

5. Lass dich beraten! Besuche mit deinem Beratungsprotokoll die Sprechstunde deiner Profilverantwortlichen oder Masterarbeitsbetreuenden. Sprich mit ihnen ab, ob das Kursangebot 8im Umfang von 20 LP), dass du recherchiert hast inhaltlich zum Studium passt und somit angerechnet werden kann.

6. Gebe das Beratungsprotokoll in Kopie beim Koordinationsteam ab.

7. Kümmere dich eigenständig darum, dass du an den Kursen, so sie nicht am LAI stattfinden teilnehmen darfst. D.h. kommuniziere am besten direkt mit den entsprechenden Dozierenden via Email. .

8. Trage dich im Campus Management für den Kurs Wissenschaftspraxis@LAI ein.

9. Nimm normal an den Kursen teil. Lasse dir deine Teilnahme vom Projektmodul I im Campus Management bestätigen. Lasse dir von den Dozierenden der frei gewählten Kurse Teilnahmescheine ausstellen.

10. Verfasse zu Ende des Semesters zusätzlich zu den regulären Veranstaltungsaufgaben deinen Wissensschaftspraxisbericht und gebe diesen zusammen mit den Teilnahmescheinen der belegten Kurse in Kopie beim Koordinationsteam ab.


Direktlink