Springe direkt zu Inhalt

Entretejiendo caminos: voces migrantes

Die Episoden

Dies ist ein Podcast über die Herausforderungen und Strategien von Migrant*innen, der im Jahr 2023 von Studierenden des Lateinamerika-Instituts (LAI) der Freien Universität Berlin produziert wurde. Die Audiobeiträge sind in spanischer Sprache, die Beschreibungen auf deutsch übersetzt.

Jede Folge ist das Ergebnis einer Recherche von Studierenden des LAI, in der sie über die verschiedenen Erfahrungen von Migrant*innen nachdenken und dabei nicht nur die Schwierigkeiten, mit denen sie konfrontiert sind, sondern auch die Strategien zu deren Überwindung thematisieren. Dabei hat die gesamte Beitragsreihe einen geschlechtsspezifischen Schwerpunkt, der für ein umfassendes Verständnis von Migrationsprozessen sowie der Vielfalt der Lebens- und Bewältigungsformen von Migration unerlässlich ist. 

Alle Episoden der Serie wurden im Rahmen des Seminars "(In)movilidades y Género en América Latina" im Sommersemester 2023 konzipiert und produziert. Die Studierenden waren mit Unterstützung und unter Anleitung der Lehrenden für die Erstellung der Skripte, Interviews, Recherchen und die Audioproduktion verantwortlich.

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch die Förderung des Margherita von Brentano Zentrums (MvBZ) und des Lateinamerika-Instituts (LAI) der Freien Universität Berlin (FU Berlin) sowie durch die Unterstützung von La Sandía Digital und Nachrichtenpool Lateinamerika.

Der Podcast wurde von den Dozentinnen des Lateinamerika-Institut Ximena Alba, Karlotta Bahnsen und Raquel Rojas erstellt.