Springe direkt zu Inhalt

Dank an die studentischen Tutor*innen des LAI

Tag der Tutorienarbeit

Tag der Tutorienarbeit
Bildquelle: @daha_yeo

News vom 01.06.2023

Besonders am 1. Juni 2023, dem deutschlandweiten Tag der Tutor*innenarbeit, danken wir unseren ehemaligen und aktuellen BA-/MA-Tutor*innen am Lateinamerika-Institut für ihren alltäglichen Einsatz, ihre nie endende Motivation, ihre mehrsprachige Beratungskompetenz und ihre gelebte Offenheit, mit der sie unsere Studierenden und Beschäftigten stets unterstützen und begleiten und damit das Lehren und Lernen am Lateinamerika-Institut zu einer für alle wertvollen Erfahrung machen.

Stimmen aus dem Lateinamerika-Institut:

Prof. Dr. Stefan Rinke, Vorsitzender des Institutsrats des ZI Lateinamerika-Institut:

„Tutorinnen und Tutoren bilden eine wichtige Brücke für die Studierenden und nehmen ihnen die Scheu vor dem oft unübersichtlichen Uni-Apparat. Ihre Arbeit ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dafür gebührt ihnen großer Dank.“

Prof. Dr. Stephanie Schütze, stellvertretende Vorsitzende des Institutsrats des ZI Lateinamerika-Institut:

„Die Beratung der Tutor*innen ist deshalb so wertvoll, da sie aus der Perspektive der Studierenden das Studium erklären und beraten können. Wir danken ihnen für diese wichtige Arbeit!"

Dr. Carolin Loysa, dezentrale Frauenbeauftragte

„Tutorienarbeit ist essentiell für unser Institut, da sie wesentliche administrative Aufgaben bei uns abfangen und somit auch Barrieren abbauen und wichtige Schnittstellen darstellen; was wiederum auch unsere Arbeit als Frauenbeauftragte wesentlich unterstützt und zusätzlich sichere Räume und Anlaufstellen bei Fragen oder Problemen schafft. Ein Uni-Alltag ohne Tutor*innen ist schwer vorstellbar, ein großer Dank für all das Engagement!“

14 / 100