Springe direkt zu Inhalt

Ausschreibung von 3 Honorarverträgen im Rahmen des "MentorInnenprogramms BA Sozial- und Kulturanthropologie"

News vom 07.07.2011

Zum Wintersemester 2011/12 werden wieder drei Stellen des MentorInnenprogramms im Bachelor-Studiengang Sozial- und Kulturanthropologie besetzt. Ziel des Programms ist es, BA-Studierende in allen Phasen des Studiums individuell zu unterstützen und ihnen beratend zu inhaltlichen sowie zu formalen Fragen des Studiums zur Seite zu stehen. Insgesamt soll das Programm für die Studierenden nicht nur zu einer besseren Orientierung im Studium und an der FU Berlin führen sondern auch das Klima des gemeinsamen Lernens stärken und die Kommunikation zwischen den einzelnen Fachsemestern fördern.

Aufgaben:

  •  Allgemeine Hilfestellung für die Studierenden bei der Orientierung im Studiengang
  • Campusführung und Führungen zu am BA-Studiengang beteiligten Instituten und Fachbibliotheken
  • Hilfestellung beim Auffinden von studienrelevanten Institutionen (z.B. Studienbüro, Prüfungsbüro oder Veranstaltungsorte der Lehre)
  • Assistenz bei der Gestaltung sowie der Pflege der Homepage des Studiengangs und Einführung in die Benutzung für Studierende
  • Hilfestellung bei der Orientierung bezüglich der obligatorischen Praktika im ABV-Bereich
  • Aufbau einer nachhaltigen Dokumentation von Bereichen potentieller studentischer Praktika sowie Sammlung und Archivierung von Praktikumsberichten
  • Beantwortung allgemeiner E-Mailanfragen zum Studienablauf
  • evtl. Veranstaltung von regelmäßigen Sprechstunden

    Voraussetzungen:
  • Studium mindestens im 3. Fachsemester im Kernfach (90 LP) oder im 60 LP-Modus des BA-Studiengangs Sozial- und Kulturanthropologie (Modul 1 und 2 erfolgreich absolviert) zum Einstellungstermin

    Erwünscht:
  •  abgeschlossener ABV-Bereich
  •  Mindestens ein/e MentorIn sollte eine Lateinamerika-Spezialisierung haben / anstreben.

    Gesucht werden:
    3 Studierende des Bachelor-Studiengangs Sozial- und Kulturanthropologie (im Kernfach oder im 60 LP-Modus), die über gute fachliche wie auch organisatorische Kenntnisse verfügen, kommunikative Fähigkeiten haben, sich an der Universität konstruktiv engagieren und zuverlässig sind. Neben dem sicheren Umgang mit elektronischen Kommunikationsmitteln (E-Mail und Internet) sollten BewerberInnen unter Einsatz von Eigeninitiative eine nachhaltige Betreuungs- und Beratungsstruktur für KommilitonInnen aufbauen, die Studierenden des BA-Studiengangs die Organisation des Studiums erleichtert.

    Die MentorInnen werden für den Zeitraum von zwei Semestern beschäftigt und erhalten für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung von insgesamt je 1000 Euro.

    InteressentInnen schicken bitte einen CV und ein kurzes Motivationsschreiben (inkl. Angabe des Studiengangs und einer Skizze der auf o.g. Punkte bezogenen Qualifikationen)

    bis zum 10.07.2011 an:

    Prof. Dr. Ingrid Kummels
    Freie Universität Berlin
    Lateinamerika-Institut
    Rüdesheimer Str. 54-56, 14195 Berlin
    e-mail: kummels@zedat.fu-berlin.de
Estudios en Inclusión, Interseccionalidad y Equidad
Temporalities of Future
Zwischen Räumen
Forschungszentrum Brasilien