Pensar las categorías de análisis para el estudio de la globalización

Pensar las categorías de análisis para el estudio de la globalización

Pensar las categorías de análisis para el estudio de la globalización

Carlos Alba Vega, Alberto Aziz Nassif, Stefan Rinke (Hrsg.) – 2017

Ein zentrales Thema am internationalen Graduiertenkolleg „Zwischen Räumen. Bewegungen, Akteure und Repräsentationen der Globalisierung“ war es, zur Identifizierung von analytischen Kategorien beizutragen, die es ermöglichen, dass wir uns einem Verständnis des Phänomens der Globalisierung annähern. Die Idee eines relationalen Konzepts des Raumes war der Ausgangspunkt für die Erkundung des gesamten Phänomens, das ohne völlig lokal zu sein sich auch nicht global erschöpft. Dieses Buch versammelt verschiedene Beiträge, die aus unterschiedlichen Disziplinen und epistemologischen Traditionen über mögliche analytische Kategorien reflektieren, die dem Studium der Globalisierung dienen können. Unter anderem sind diese politische und transareale Räume und Verbindungen, Skalen, Begrenzungen, Distanzen, Wurzeln, Geopoetiken, Stereotypen, Bilder, visuelle Formen und Medienräume.

Titel
Pensar las categorías de análisis para el estudio de la globalización
Verfasser
Carlos Alba Vega, Alberto Aziz Nassif, Stefan Rinke (Hrsg.)
Verlag
Edition tranvia
Datum
2017-07
Sprache
spa
Art
Text
Größe oder Länge
297
Zwischen Räumen
banner_dfg
Consejo Nacional de Ciencia e Technologia
Banner Dahlem Research School