Springe direkt zu Inhalt

Grundsätzliches zu Gruppenlaufwerken

Gruppenlaufwerk unter Windows 10

Gruppenlaufwerk unter Windows 10

Allgemeines

Bereiche und Projekte können mithilfe eines Gruppenlaufwerks Daten über die gewohnte Ordnerstruktur austauschen und gemeinsam bearbeiten. Während box.FU eher auf den Dateiaustausch einzelner Nutzer abzielt, bietet sich das Gruppenlaufwerk also an, wenn gemeinsame Daten von einem größeren Arbeitskreis genutzt werden. Der Zugriff auf das Gruppenlaufwerk ist sowohl über Windows, als auch macOS möglich und über Dienstrechner ebenso wie über Rechner, die nicht durch die Freie Universität betreutet werden. Durch die Vergabe von Zugriffsrechten wird sichergestellt, dass nur zum Arbeitskreis gehörige Personen oder -gruppen auf Daten innerhalb der Verzeichnisse zugreifen können.

Auf Desktop-Rechnern des Lateinamerika-Instituts wird Ihnen Ihr Gruppenlaufwerk unter dem Laufwerksbuchstaben I: angezeigt. Darunterliegend sehen Sie die Verzeichnisse der Arbeitsgruppen, auf welche für Sie Zugriff beantragt wurde.

Auch auf Dienst-Laptops können Sie das Laufwerk unter I: finden und öffnen, sofern Sie mit dem Netz der FU über VPN oder eduroam verbunden sind.

Sollte Ihnen Ihr Laufwerk nicht angezeigt werden, können Sie es mit einer der Anleitungen für Nicht-FU-Rechner (siehe Linkliste unten) manuell einbinden.

Beantragung und Rechteverwaltung

Wenn Sie für Ihr Projekt oder Ihren Bereich ein Verzeichnis innerhalb des Gruppenlaufwerks wünschen, oder Sie Zugriff für sich oder eine andere Person beantragen möchten, wenden Sie sich gerne an den IT-Service des Laiteinamerika-Insituts.
Senden Sie dafür bitte eine E-Mail (itlai@zedat.fu-berlin.de) mit den zu berechtigenden Personen, deren FU-Mitarbeiter-Account Benutzernamen und dem Namen des Verzeichnisses.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich FU-Mitarbeiter-Accounts berechtigt werden können, aber keine Projekt- oder Gastaccounts.

Gruppenlaufwerksberechtigungen sind an FU-Accounts gebunden. Es ist also unerheblich, an welchem Rechner Sie sich authentifizieren, sondern nur wichtig, mit welchem Account Sie dies tun.

Wie Sie von Rechnern aus zugreifen, die nicht zur FU Berlin gehören, beispielsweise mit Ihrem privaten Rechner, erfahren Sie in der Anleitung in der Linkliste (siehe unten).

Zwischen Räumen
Desigualdades
Forschungszentrum Brasilien
G-NET