Springe direkt zu Inhalt

50 Jahre Lateinamerika-Institut

50 Jahre LAI

Das Lateinamerika-Institut (LAI) der Freien Universität Berlin wurde 1970 im Zuge der Universitätsreform als ein interdisziplinäres Zentralinstitut (ZI) gegründet. 2020 wird das 50-jährige Jubiläum gefeiert. Im Verlauf des Jahres werden diverse Veranstaltungen organisiert, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit der Geschichte des Instituts und der dort stattfindenden Forschung und Lehre sowie dem Wirken der ehemaligen und aktuellen Mitglieder im lokalen und internationalen Kontext beschäftigen.

Video auf YouTube: Alles Gute! ¡Felicidades! Parabéns! Das Lateinamerika-Institut der Freien Universität wird 50 Jahre

In der Tagesspiegel-Beilage vom 26.4.2020 wurde der Artikel "Ganz Lateinamerika unter einem Dach. Das Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin feiert seinen 50. Geburtstag und blickt auf eine turbulente Geschichte zurück" über das Institutsjubiläum veröffentlicht.

  

Verschiebung des Festaktes: Der für den 26. Juni 2020 geplante Festakt zum Jubiläum des Lateinamerika-Instituts musste aus aktuellem Anlass leider abgesagt werden. Über einen neuen Termin vermutlich im Herbst 2020 wird demnächst an dieser Stelle informiert.    

In Anlehnung an die Aktion „Gesichter der Freien Universität“ (70 Jahre Freie Universität Berlin, 2018) stellen sich hier aktuelle und ehemalige Mitglieder des Lateinamerika-Instituts vor und erläutern in einigen Sätzen ihre Verbindung mit dem Institut. Weitere Beiträge von Studierenden, Beschäftigten und Ehemaligen sind willkommen (Kontakt).