Springe direkt zu Inhalt

Aktuelle Hinweise und Maßnahmen

An dieser Stelle finden die Studierenden des Lateinamerika-Instituts einige Informationen, die auf den von der Freien Universität Berlin zusammengestellten Informationen basieren. Wir bitten darum, in erster Linie die Informationen auf der Hauptseite und deren fortlaufende Aktualisierung sowie die Sektion der FAQ zu beachten.

News vom 12.03.2020

  • Der Hochschulbetrieb an der Freien Universität Berlin wird vom 20. März 2020 an auf einen minimalen Präsenzbetrieb umgestellt. Die Fachbereiche, Zentralinstitute, die Verwaltung und sonstige Einrichtungen der Freien Universität Berlin stellen in der Zeit den notwendigsten Betrieb sicher.

  • Wir bitten darum, dass derzeit keine Studierenden auf den Campus kommen. Auch Mensen und Bibliotheken sind geschlossen.

  • Bis auf Weiteres bieten das Koordinationsteam und die Masterkoordination keine Präsenzsprechstunden an. Eine Beratung ist weiterhin per E-Mail möglich (Kontakt). Zeitweise ist auch die Beratung per Telefon möglich.

  • Am Lateinamerika-Institut finden bis auf Weiteres keine persönlichen Sprechstunden statt. Wenn bereits ein Termin vereinbart wurde, sind die Lehrenden per Mail zu kontaktieren.

  • Der Beginn der Vorlesungszeit im Sommersemester 2020 wurde auf den 20. April 2020 verschoben. Bis auf Weiteres gilt: Alle Präsenzveranstaltungen werden eingestellt. Die Freie Universität trägt Sorge dafür, dass Online-Formate und andere kreative Möglichkeiten geschaffen werden, um den Lehrbetrieb in dem erforderlichen Maße an den eigenen Einrichtungen aufrecht zu erhalten, soweit dies im Einklang mit den übrigen Maßnahmen steht.

  • Die Hochschule setzt alles daran, den Betrieb im Sommersemester weitgehend kontaktfrei und digital zu ermöglichen. Studierende mögen bitte die aktuellen Informationen zum sich vermutlich leicht verschiebenden Anmeldezeitraum (Campus Management) beachten.

  • Das Vorlesungsverzeichnis wird derzeit dahingehend aktualisiert, dass die Lehrenden im Kommentarfeld jeweils bekannt geben, in welchem Format ihre Lehrveranstaltung geplant wird. Ende März/ Anfang April werden dort alle Neuigkeiten und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme veröffentlicht.

  • Das Studien- und Prüfungsbüro des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften informiert hier und hier u.a. über Beratungsmöglichkeiten, Anmeldungen/ Abgaben von MA-Arbeiten, die Ausstellung von Dokumenten, Fristen etc.

  • Die Freie Universität Berlin hat am 18. März 2020 Folgendes allgemein bekannt gegeben: Die Abgabefristen für Abschlussarbeiten im Rahmen von Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen werden vom 12. März 2020 an bis zur Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes (mindestens aber bis zum 11. Mai 2020) gehemmt (nähere Informationen).

  • Studierende mögen bitte insbesondere die Informationen zu den Auswirkungen auf Studium und Lehre beachten, die zentral zusammengestellt wurden (siehe FAQ). Dort lassen sich auch Hinweise zu Hausarbeitsfristen und Prüfungen finden. Präsenzprüfungen werden bis auf Weiteres nicht durchgeführt.

  • Rückkehr nach Deutschland: Studierende der Freien Universität Berlin, die sich gerade (im Rahmen von FU-Austauschprogrammen) in Risikogebieten aufhalten, wurden durch die Abteilung Internationales kontaktiert. Studierende des Lateinamerika-Instituts, die sich noch im Ausland befinden und Unterstützung benötigen, können sich auch an die Masterkoordination wenden und mögen diese Informationen seitens der Universität beachten. Über die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes und die Rückholaktionen wird auf den zentralen Seiten informiert.

Stand: 30.03.2020

2 / 12