Springe direkt zu Inhalt

Informationen zur Bewerbung

Bewerbung für Bewerber*innen mit deutschem Hochschulabschluss: Über das Prozedere, das Portal und die einzureichenden Unterlagen wird auf den zentralen Seiten der Freien Universität Berlin informiert.

Bewerbung für Bewerber*innen mit ausländischem Hochschulabschluss: Über das Prozedere, das Portal und die einzureichenden Unterlagen wird auf den zentralen Seiten der Freien Universität Berlin informiert. Die Freie Universität Berlin akzeptiert nur Bewerbungen, die mit dem Online-Antrag von uni-assist gestellt werden.

Über die einzureichenden Unterlagen wird auf den zentralen Seiten der Freien Universität Berlin informiert.

Studiengansgspezifische Zusatzinformation MA Interdisziplinäre Lateinamerikastudien: Im Rahmen der Bewerbung sind ausreichende Spanischkenntnisse (mind. B2 GER) oder ausreichende Portugiesischkenntnisse (mind. B2 GER) nachzuweisen.


Über die einzureichenden Unterlagen wird auf den zentralen Seiten der Freien Universität Berlin informiert. Die Freie Universität Berlin akzeptiert nur Bewerbungen, die mit dem Online-Antrag von uni-assist gestellt werden.

Studiengansgspezifische Zusatzinformation MA Interdisziplinäre Lateinamerikastudien: Im Rahmen der Bewerbung sind neben ausreichenden Spanisch- oder Portugiesischkenntnissen (mind. B2 GER) auch ausreichende Deutschkenntnisse (derzeit mind. B2 GER) nachzuweisen.

Eine der Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang ist ein berufsqualifizierender deutscher oder gleichwertiger ausländischer Hochschulabschluss mit einem Studienanteil von mindestens 60 Leistungspunkten in einem der folgenden Fächer:

  • Altamerikanistik,

  • Brasilianistik,

  • Geschichte,

  • Karibistik,

  • Lateinamerikanistik,

  • Politikwissenschaft,

  • Sozial- und Kulturanthropologie,

  • Soziologie,

  • Volkswirtschaftslehre,

  • Literaturwissenschaft oder

  • Kulturwissenschaft

Beratungsangebot: Wenn du dich für den Masterstudiengang interessierst, kannst du dich mit dem Koordinationsteam für eine unverbindliche Beratung im Vorfeld in Verbindung setzen.

Als Bewerber*in mit deutschem Hochschulabschluss musst du Spanisch- oder Portugiesischkenntnisse entsprechend der Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) nachweisen. Der Nachweis muss dieses Niveau ausdrücklich als vorhanden bestätigen. Dieser Nachweis muss bei der Bewerbung vorliegen und kann nicht nachgereicht werden.

Als Bewerber*in mit ausländischem Hochschulabschluss gilt die Hochschulzugangsberechtigung (Schulunterricht auf Spanisch oder Portugiesisch) oder ein Nachweis über ein mindestens dreijähriges abgeschlossenes Studium auf Spanisch oder Portugiesisch ebenfalls als Nachweis für die Sprachkenntnisse auf Niveau B2 GER. Zusätzlich müssen auch Deutschkenntnisse nachgewiesen werden. Für die Bewerbung für den Masterstudiengang Interdisziplinäre Lateinamerikastudien ist ein Nachweis über das Niveau B2 nach GER erforderlich. Der Nachweis darf nicht älter als drei Jahre sein.

Nein, das ist nicht möglich. Alle erforderlichen Dokumente müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist in der geforderten Form vorliegen.

Allgemeine Erläuterungen zu den Sprachvoraussetzungen findest du hier.

Die Auswahlkommission entscheidet über die Eignung der Studienbewerber*innen auf Grundlage der schriftlichen Bewerbungsunterlagen. Dabei können neben den zentralen formalen Zulassungsbedingungen (Studienabschluss, Sprachkompetenzen etc.) auch Kriterien, die im Zusammenhang mit einschlägigen Tätigkeiten und Fertigkeiten (tabellarischer Lebenslauf) stehen, berücksichtigt werden. Hierzu zählen auch Auslandserfahrungen.

Nein, sie können auch in englischer Sprache eingereicht werden.

Ein Teilzeitstudium ist im Masterstudiengang "Interdisziplinäre Lateinamerikastudien" generell möglich. Konkrete Informationen sowie den Antrag auf ein Teilzeitstudium findest du hier. Bitte beachte, dass ein Teilzeitstatus ggf. Einfluss auf Leistungen außeruniversitärer Stellen haben kann, die du in Anspruch nimmst (z.B. BAföG, Kindergeld, Krankenversicherung, Wohnberechtigungen, Steuerangelegenheiten, Aufenthaltserlaubnis usw.).

Nach § 3 (5) der Rahmenstudien- und Prüfungsordnung der Freien Universität Berlin vom 22.08.2013 wird zudem "ein zeitlich variables Studium, um Studentinnen und Studenten z.B. studienbegleitende Erwerbstätigkeit oder die Übernahme familiärer Pflichten auch ohne einen formalen Teilzeitstudienstatus zu ermöglichen" durchführbar.

Du erhältst einen Bescheid über das Ergebnis des Zulassungsverfahrens. Du kannst aber schon vorher im Bewerbungsportal über den Stand des Bewerbungsverfahrens das Ergebnis sehen.