Cuba

Altamerikanistik/Kultur- und Sozialanthropologie am Lateinamerika-Institut

Die Altamerikanistik/Kultur- und Sozialanthropologie untersucht die soziokulturellen Dynamiken in Lateinamerika und ihre translokalen Bezüge in historischen und gegenwärtigen Verflechtungen. Sie fragt danach, wie Menschen in einer globalisierenden Welt handeln, denken und kommunizieren. Eurozentrische Perspektiven überwindend, beschäftigen sich Lehre und Forschung mit den Beziehungen zwischen lokalen, nationalen und globalen Gemeinschaften, Ideen, Kulturen, Praktiken und Institutionen. Wichtige Themenfelder sind Migrationen, religiöse Globalisierung, soziale Bewegungen, öffentlicher und urbaner Raum, Identitäts- und Differenzkonstruktionen anhand von Machtkategorien wie race/raza, Gender und Ethnizität, Prozesse transatlantischer und transpazifischer Interaktion sowie deren Aushandlungen mittels sozialer und medialer Praktiken wie in Diskursen, Bildern, Performances oder digitalen Kommunikationsmittel.

Die Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind:

(c) Ingrid Kummels

Mit ihrer multimethodischen Herangehensweise kombiniert die Altamerikanistik/Kultur- und Sozialanthropologie aktuelle Ansätze der Transkulturalitäts-, Transnationalismus- und Globalisierungsforschung mit archäologischen, ethnohistorischen, ethnologischen und soziolinguistischen Ansätzen. Sie trägt so der Pluralität der Geschichtlichkeiten, Wissensproduktionen und Alltagspraktiken von Menschen Rechnung. Methodisch stehen neben der Feldforschung mit teilnehmender Beobachtung und qualitativen Interviews Verfahren der Bild-, Film- und Medienanalyse sowie die kritische Auswertung historischer Quellen im Mittelpunkt.

Die Altamerikanistik/Kultur- und Sozialanthropologie ist an verschiedenen Forschungsverbünden beteiligt:

Sie arbeitet in enger Kooperation zusammen mit:

Die Altamerikanistik/Kultur- und Sozialanthropologie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde und an der Leitung der Regionalgruppe Afroamerika beteiligt und arbeitet eng mit der Gesellschaft für Ethnographie zusammen.


Univ.-Prof. Dr. Ingrid Kummels

Sprechstundentermine finden Sie hier.

Sekretariat: Marcela Osses

Rüdesheimer Str. 54-56 - Raum 221
14197 Berlin

Tel.: 49 (0)30 838-59749
Fax: 49 (0)30 838-459749

E-Mail: m.osses@fu-berlin.de