Studien der Inklusion, Intersektionalität und sozialer Gleichheit: ESIINE

Was ist ESIINE?

ESIINE ist eine transnationale Ausbildung welche, dank der Kooperation von Promotionsstudiengängen an lateinamerikanischen sowie europäischen Universitäten, den Austausch zwischen Wissenschaftskulturen ermöglicht.

ESIINE fördert die Mobilität von Doktorant/inn/en, Professor/inn/en und Wissenschaftler/inn/en, indem es einen Raum zur Entwicklung von gemeinsamen Wissens- und Forschungslinien schafft, die dazu beitragen, die Qualität der Bildung zu verbessern und für den Bereich Inklusion, Intersektionalität und soziale Gleichheit Spezialisten ausbildet.

An wen richtet sich diese Ausbildung?

Die ESIINE Ausbildung richtet sich an Doktorant/inn/en welche in einem der teilnehmenden Promotionsstudiengängen an einer der an diesem Programm teilnehmenden Universitäten ordentlich immatrikuliert sind, sowie an Dozent/inn/en und Forscher/inn/en dieser Programme.

Bildergalerie