El Colegio de México

Promotionsstudiengang Sozialwissenschaften mit Spezialisierung in Soziologie

Angebotene Forschungslinien:

2) Ungleichheit, Gender, Ethnizität und soziale Inklusion.

3) Körper, Wissen und Technologien.

4) Soziale und kulturelle Prozesse: Subjektivität, Institutionalität und Strategien.

5) Soziale und kulturelle Repräsentationen. Kommunikationsmedien und Diskurse.

Die Lehrveranstaltungen und die Forschung sind nach den folgenden thematischen Forschungslinien entsprechend dem aktuellen Studienverlaufsplan gegliedert:

  •     Soziale Akteure, (soziale) Bewegungen, Politik und Konflikt.
  •     Staatsangehörigkeit, politische Institutionen und Staat.
  •     Demokratie, politische Systeme und Wahlprozesse.
  •     Regionale Entwicklung und Arbeitsmigration.
  •     Soziale Ungleichheiten und Schichtungen
  •     Bildung und Gesellschaft.
  •     Unternehmen, Technologie und Arbeit in der regionalen Entwicklung.
  •     Gender, Familie und alltägliches Leben.
  •     Arbeitsmärkte und produktive Umstrukturierung.
  •     Gewerkschaftssoziologie.
  •     Religion, Staat und Gesellschaft.
  •     Reproduktive Gesundheit und Gesellschaft.
  •     Sicherheit, Gewalt und Menschenrechte.
  •     Soziologie und Messung der Armut.

Programmkoordination:

Prof. Dr. Gabriela Cano (gabcano@colmex.mx)
Cristina Herrera (cherrera@colmex.mx)
Valentina Riquelme Molina (vriquelme@colmex.mx)

Mehr Informationen zu diesem Programm.