Zielgruppen

Das Projekt richtet sich sowohl an Studierende als auch an technische und politische Führungskräfte sowie Forschende, vor allem in und aus Lateinamerika. Diese können sich tiefgründiges Wissen darüber aneignen, wie sich Perspektiven aus der Geschlechterforschung und Chancengleichheit als handlungsweisende Prinzipien unter den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union etabliert haben. Für mehr Information, besuchen Sie die Seite Aus- und Weiterbildung.

Die Lehrinhalte sind öffentlich zugänglich, sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch, um die größtmögliche Anzahl an Teilnehmer_innen zu erreichen.