Springe direkt zu Inhalt

Transkulturalität und Geschlechterverhältnisse. Neue Perspektiven auf kulturelle Dynamiken in den Amerikas

Fragmentierte Moderne - Band 4

Fragmentierte Moderne - Band 4

Stephanie Schütze / Martha Zapata Galindo (Hg.) – 2007

Der Sammelband diskutiert transkulturelle Prozesse und Räume sowie Geschlechterverhältnisse in unterschiedlichen lateinamerikanischen Kontexten. Die auf empirischen Forschungen basierenden interdisziplinären Beiträge dieses Buches verdeutlichen, dass in transkulturellen Räumen kulturelle Konstruktion von Geschlechterregimen und -ordnungen durch Macht- und Herrschaftsverhältnisse auf besondere Art und Weise sichtbar werden. In transkulturellen Räumen und durch translokale, transregionale sowie transnationale Bewegungen verändern sich vorher dominante Macht- und Geschlechterkonstruktionen. Das Augenmerk auf Geschlechterverhältnisse dekonstruiert die Vorstellung von homogenen kulturellen Einheiten und fokussiert den Blick auf Differenz, Macht sowie Heterogenität.

Titel
Transkulturalität und Geschlechterverhältnisse. Neue Perspektiven auf kulturelle Dynamiken in den Amerikas
Verfasser
Stephanie Schütze / Martha Zapata Galindo (Hg.)
Verlag
edition tranvía
Ort
Berlin
Datum
2007
Erschienen in
Reihe "Fragmentierte Moderne in Lateinamerika", Band 4
Art
Text
logo_trAndeS
Zwischen Räumen
logo_sfb700
logo_GLOCON
Forschungszentrum Brasilien
Banner-Crolar