Springe direkt zu Inhalt

Mailing (Exchange)

Anleitung für die Einrichtung eines Online-Archivs für Exchange im PDF.

Voraussetzung ist, dass MS-Outlook (ab Version 2010) auf dem Rechner installiert ist
und ein Exchangekonto für Sie erstellt wurde.

Anleitung als PDF

Exchange-Mail

Die ZEDAT betreibt ein Exchange-Mailsystem neben dem Unix-Mailsystem. Dabei kommt die Software Exchange der Firma Microsoft zum Einsatz und bietet über E-Mail hinaus noch Kalender- und Groupware-Funktionen. Exchange-Postfächer werden für die zentrale Universitätsverwaltung automatisch erstellt, bei anderen Bereichen jedoch vom IT-Beauftragten eingerichtet bzw. beauftragt.

Weiterleitung von Unix-Mail zu Exchange

Wenn Sie hauptsächlich das Exchange Mailsystem nutzen, sollten Sie eine Weiterleitung im ZEDAT-Portal einrichten, damit Mails, die an die Adresse benutzername@zedat.fu-berlin.de gerichtet sind, auch bei Ihnen ankommen. Selbst wenn Sie diese Adresse normalerweise nicht verwenden, kann dieses für Sie wichtig sein, da u.a. Mitteilungen des Präsidiums an diese Adresse zugestellt werden. Richten Sie die Weiterleitungim ZEDAT-Portal wie üblich ein und geben Sie als Ziel benutzername@campus.fu-berlin.de an, damit die E-Mail an Ihr Exchange-Postfach zugestellt wird.

Adressen

Im Exchange-Mailsystem werden die Absenderadressen durch die Administratoren festgelegt. Normalerweise wird dafür das Schema vorname.nachname@fu-berlin.de verwendet. Sollte diese Adresse schon vergeben sein, wird eine Alternativadresse angelegt, die dem gleichen Schema zugrunde liegt. Wird eine Änderung der E-Mail-Adresse benötigt, wenden Sie sich bitte an support@campus.fu-berlin.de.

Bildanleitung (bitte klicken)

Bildanleitung (bitte klicken)

Sie können in Thunderbird nach einem bestimmten Absender suchen, indem Sie (1.) zunächst den Ordner auswählen, in welchem Sie suchen möchten, (2.) den Absender im Suchfeld eintippen und (3.) den Suchfilter so einstellen, dass nur nach Absendern gesucht wird.

Wichtig ist, dass Sie bei (2.) nicht das globale Suchfeld benutzen (hier wird überall gesucht), sondern das Suchfeld für Ordner darunter.

Nein. Die mobile "Outlook" App der Firma Microsoft (vormals "Acompli App") für iOS oder Android greift nicht direkt auf Ihr FU-E-Mailkonto zu, sondern leitet sämtliche E-Mail über Server des Anbieters im Ausland. Dazu hinterlegt sie auch Ihre FU-Zugangskennung auf fremden Servern. Die Verwendung des Programms ist daher an der Freien Universität Berlin bereits seit Längerem untersagt:


https://www.zedat.fu-berlin.de/Extrablatt_2015-03-31_Outlook-App-gesperrt

Sie können aber statt dessen problemlos jedes beliebige andere E-Mail-Programm verwenden, z.B. die auf Ihrem Smartphone bereits vorinstallierte Standard-Mail-Anwendung - auf einem iPhone wäre das also z.B. die (Apple) "Mail" App oder auf einem Androidgerät die "(G)Mail" App. Hinweis: Das Programm "Outlook" auf dem Windows- oder macOS-Desktop arbeitet - anders als die mobile "Outlook" App - wie ein klassisches E-Mail-Programm und kann daher bedenkenlos zusammen mit Ihrem FU-Account genutzt werden.

Wenn Sie außerhalb der Arbeitsplatzcomputer auf Ihr persönliches Exchange Mail-Konto zugreifen möchten, dann geben Sie bitte (an einem internetfähigen Gerät) folgende Adresse im Browser ein:

 

 

In der sich öffnenden Anmeldemaske geben Sie bitte:

fu-berlin\ [ZEDAT-Benutzername]

und Ihr ZEDAT Kennwort ein.

 

Nun haben Sie Zugriff (wie auf Ihrem Arbeitsplatzcomputer) auf Ihre persönlichen Mails, Kontakte und Termine. Die Abwesenheitsoptionen können Sie unter "Optionen - Automatische Antworten festlegen" editieren.

 

Um die Mails, Kalendereinträge und Kontakte mit einem iOS-Gerät (iPhone/iPad) abrufen zu können,
geben Sie bitte die folgenden Angaben ein, nachdem Sie auf dem Gerät unter
"Einstellungen - Mail, Kontakte, Kalender - Account hinzufügen - Exchange"
ausgewählt haben:
- E-Mail: FU-Alias@FU-Berlin.de
- Server: exchange.fu-berlin.de
- Domain: fu-berlin.de
- Benutzername: ZEDAT-Benutzername
- Passwort: Ihr ZEDAT-Benutzerpasswort
- Beschreibung: FU-Exchange
- Erweiterte Einstellungen: SSL Verwenden aktivieren

Wenn Sie dann auf Fertig tippen, werden Sie gefragt, was Sie alles mit Ihrem iOS Gerät (Mail, Kalender, Kontakte) abrufen möchten.

Zugriffsmöglichkeiten

Auf das Exchange-System kann mit verschiedenen Methoden zugegriffen werden. Hier bietet sich die Möglichkeit via Outlook, über die Weboberfläche Outlook Web App (OWA), oder mit der Pushmail-Funktion ActiveSync für mobile Geräte auf die Mailbox zuzugreifen.

IMAP-Zugriff

Ein IMAP-Zugriff auf das Exchange-Postfach ist mit folgender Einstellung möglich:

Protokoll IMAP
Kontoname / Absenderadresse gültige FU-E-Mailadresse oder [Benutzername]@campus.fu-berlin.de
Eingangs-Server mail.zedat.fu-berlin.de
Verschlüsselungsmethode SSL/TLS
Port Eingangs-Server 993
Ausgangs-Server mail.zedat.fu-berlin.de
Port Ausgangs-Server 465
Verschlüsselungsmethode SSL/TLS
Username [Benutzername]@exchange.fu-berlin.de
Passwort [Das zu Ihrem Account [Benutzername] gehörige Passwort von der ZEDAT]

[Benutzername] steht jeweils für Ihren FU-Account Benutzernamen von der ZEDAT, also den Teil vor @zedat.fu-berlin.de in Ihrer offiziellen FU-E-Mail-Adresse.

Hinweis: Für Nutzer mit Konten im Intranet ist ein IMAP-Zugriff nicht möglich.

Zusätzliche Möglichkeiten

Mit dem Exchange-Mailsystem lassen sich neben den normalen Mailboxen auch besondere Postfächer einrichten. Es besteht die Möglichkeit Gruppen-Postfächer einzurichten, sowie Postfächer für Kalenderfunktionen. Dies gilt auch im Zusammenhang mit Ressourcenplanung, wie die Raumplanung oder auch für den Geräteverleih, z.B. Beamer. Dies wird mit einem Kalender realisiert, in dem die Verfügbarkeit der Ressourcen dargestellt wird. Vielfältige Berechtigungen zur Planung sind hierbei realisierbar. Die Ressourcenpostfächer können Terminplanungen (z. B. Zu- oder Absagen) auch automatisiert durchführen.

Zwischen Räumen
Desigualdades
Forschungszentrum Brasilien
G-NET