lai_symb01

Vorkoloniale Keru

Vorkoloniale Keru

Die keru besitzen in den andinen Gesellschaften eine lange Tradition. Die von der gesellschaftlichen Elite produzierten Statussymbole fanden als zeremonielle Trinkbecher Verwendung und besaßen in den vorinkaischen Kulturen, wie zum Beispiel in Tiwanaku, als auch bei den Inka eine wichtige politische und soziale Funktion.

 

Keru Inka (1400-1532 d.C.), Museo Inka, Universidad Nacional del Cuzco, aus: Flores Ochoa "Queros-Arte Inca en vasos ceremoniales", 1998, S. 15 © Banco de Crédito del Perú