Springe direkt zu Inhalt

X-Student Research Group-Angebot im Sose 2022: "…Et per consequens [no] es lengua bárbara. Beschreibung indigener Sprachen & Sprachideologie im Neuspanien des 18. Jahrhunderts."

News vom 19.04.2022

Während der neuspanischen Kolonialzeit (1531–1821) existierte im heutigen Mexiko eine rege Schriftpraxis in verschiedenen indigenen Sprachen, die, vor allem im kirchlichen Kontext, auch studiert und gelehrt wurden. Die damals entstandenen Wörterbücher, Grammatiken und Textbücher enthalten nicht nur linguistisches Wissen, sondern auch sprachideologische Ideen, die bis in die Gegenwart nachwirken. Aus heutiger Sicht besonders und noch wenig erforscht ist dabei die Rolle von Autoren, die selbst Sprecher der jeweiligen Sprachen waren.In dieser Research Group widmen wir uns solchen Sprachbeschreibungen aus dem Neuspanien des 18. Jhds. mit Fokus auf den darin transportierten sprachideologischen Ideen. Schwerpunkt ist die Arbeit mit den historischen Quellen aus einer interdisziplinären Perspektive.

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende in BA und MA der Lateinamerikastudien, Linguistik, der spanischen Philologie, sowie der Geschichte und Sozial- und Kulturanthropologie. Voraussetzung für die Teilnahme sind sichere Spanischkenntnisse, da wir direkt mit den auf spanisch verfassten Grammatiken und ihren Paratexten aus dem 18. Jahrhundert arbeiten und Gastvorträge mexikanischer Gastredner*innen hören werden.

Neben der Heranführung an das faszinierende Textkorpus historischer Sprachbeschreibungen aus Neuspanien und der Auseinandersetzung mit dem Thema der Sprachideologie bietet dieses Forschungsseminar Studierenden der Lateinamerikanistik besonders…

  • hands on-Erfahrung mit historischen Primärquellen
  • Kennenlernen des Archivs und der Bibliothek des Ibero-Amerikanischen Instituts
  •  Einblicke in den Sprachenkontext des historischen und auch des heutigen Mexikos
  • Anlass zur kritischen Reflektion über sprachliche Diskriminierung und das Verhältnis von Fremd- und Eigenperspektiven in der Sprachbeschreibung – auch in der Gegenwart

Bei Teilnahmeinteresse und gerne auch bei Fragen wird um Benachrichtigung per E-Mail (l.weissmann@fu-berlin.de) gebeten.

Link zum Vorlesungsverzeichnis: https://www.fu-berlin.de/vv/de/lv/733674?query=weissmann&sm=682080.

Die Einführungssitzung findet über Webex statt: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin/j.php?MTID=mc8818dae8353378028e1524c1b3a8843

Institutionelle Anbindung:

Zentralinstitut Lateinamerika-Institut,
Friedrich-Meinecke-Institut (WE 1)
Kontakt: l.weissmann@fu-berlin.de

2 / 30