Springe direkt zu Inhalt

„Frequenzen. Feminismen global“

News vom 10.05.2022

Vom 19. bis zum 20. Mai 2022 findet das interdisziplinären Festival „Frequenzen. Feminismen global“ des Goethe-Instituts in Berlin statt. Auf dem drei tätigem Festival werden mittels Diskussionen, Lesungen, Musik- und Filmbeiträge Themen wie Widerstand und Protest von Frauen weltweit, zu Asymmetrien der Macht und sich wandelnden Rollenbildern aus intersektionaler Sicht behandelt.

Das Programm und nähere Informationen zu den Workshops und Mitwirkenden finden Sie auf der Webseite: www.goethe.de/frequenzen

 

1 / 4
Logo Affective Societies
Zwischen Räumen
Forschungszentrum Brasilien
Studien der Inklusion, Intersektionalität und sozialer Gleichheit