Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Bruno Martarello De Conti

Im Wintersemester 2017/18 übernimmt Prof. Dr. Bruno de Conti, Wirtschaftswissenschaftler an der Universidade Estadual de Campinas (UNICAMP), die Sérgio Buarque de Holanda Gastprofessur am Forschungszentrum Brasilien des ZI Lateinamerika-Institut.

Sein Aufenthalt in Berlin dient der Stärkung der Brasilienforschung am Institut und der Internationalisierung von Forschung und Lehre. Prof. de Coni weist eine umfassende internationale Lehrerfahrung im Bereich der Ökonomie Brasiliens und Lateinamerikas aus sowie der internationalen Makroökonomie unter besonderer Berücksichtigung von Schwellenländern.  Darüber hinaus forscht er einschlägig zu globalen ökonomischen Asymmetrien und den großen Schwellenländern im Vergleich. Er wird seinen Aufenthalt zum Anlass nehmen, Kooperationsmöglichkeiten mit der Freien Universität im Themengebiet der globalen Währungshierarchien auszuloten und zu konkretisieren.

Mit der Gastdozentur von Prof. de Conti wird die Kooperation zwischen dem Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin und der Universidade Estadual de Campinas, die seit 2014 durch ein entsprechendes Kooperationsabkommen geregelt ist, weiter intensiviert.

Im Wintersemester wird Prof. de Conti im Masterstudiengang Interdisziplinäre Lateinamerikastudien, im BA Economics und im MSc Public Economics“ lehren.

Gefördert wird die Gastdozentur vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
Bruno de Conti
Bildquelle: Privat

Freie Universität Berlin

ZI Lateinamerika-Institut

Forschungszentrum Brasilien, Gastdozentur "Sérgio Buarque de Holanda"

Gastprofessor (23.10.2017-15.02.2018)

Wirtschaftswissenschaften / Kontakt per E-Mail

Einen Lebenslauf (in portugiesischer Sprache) sowie eine vollständige Auflistung der Publikationen finden Sie auf der brasilianischen Wissenschaftsplattform LATTES .

Endereço para acessar este CV: http://lattes.cnpq.br/2215074077786871

http://buscatextual.cnpq.br/buscatextual/visualizacv.do?id=K4710381U2

***

Bruno De Conti is a Professor at the University of Campinas (Brazil). He holds a PhD in Economics from the University of Paris 13 (France) and the University of Campinas (Brazil). He has been a Visiting Fellow at HTW Berlin (Germany) and Visiting Professor at the University Paris 13 (France), Universidad Autónoma de Madrid (Spain), Moscow State Institute of International Relations (MGIMO, Russia). At the University of Campinas, he is currently Coordinator of the BRICS Network University (BRICS NU) in the field of Economics; and Director of the Confucius Institute.

Lehre im Wintersemester 2017/18

  • 102095a Übung
    Economic Development (Alejandro Márquez Velázquez, Bruno de Conti)
    Zeit: Mi 10:00-12:00 (Erster Termin: 18.10.2017)
    Ort: K02 Seminarraum (Rüdesheimer Str. 54 / 56)
  • 104108a Vertiefungsseminar
    Global Economic Hierarchies (S1) (Bruno De Conti)
    Zeit: Do 10:00-13:00 (Erster Termin: 26.10.2017)
    Ort: K05 Seminarraum (Rüdesheimer Str. 54 / 56)
  • 104109a Vertiefungsseminar
    Global Economic Hierarchies (S2) (Bruno De Conti)
    Zeit: -
    Ort: siehe LV.-Nr. 104108-W17
  • 33310 Vorlesung
    Economic Development (Alejandro Márquez Velázquez, Bruno Martarello de Conti)
    Zeit: Mi 08:00-10:00 (Erster Termin: 18.10.2017)
    Ort: 201 (Seminarraum) (Rüdesheimer Str. 54 / 56)
  • 33601 Kolloquium
    Sozialwissenschaftliches Kolloquium für Abschlussarbeiten (Margarita Marcela Suarez Estrada, Bruno de Conti)
    Zeit: Di 16:00-18:00 (Erster Termin: 24.10.2017)
    Ort: Boltzmannstr.1 / 003 (Seminarraum) (Boltzmannstr. 1)
  • Workshop "The International Monetary System and Internationalization of Emerging Market Currencies", 16.02.2018, Program [pdf]

Brasilianische Ökonomie
Entwicklungsökonomie
Internationale Makroökonomie
Theorie und Geldtheorie und -politik

Eine Auflistung der Publikationen finden Sie auf der brasilianischen Wissenschaftsplattform LATTES.

» Curriculo De Conti