Springe direkt zu Inhalt

Beschäftigte ins Ausland

Verwaltungsangestellte ins Ausland

In Ergänzung zur Mobilität von Studierenden und Hochschullehrer*innen bietet das Erasmus+ Programm der Europäischen Kommission auch Verwaltungsangestellten die Möglichkeit, an ausgewählten Partnerhochschulen in Partnerländern im außereuropäischen Ausland Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen wahrzunehmen.


Informationen zu Auslandsaufenthalten für Verwaltungsangestellten im Rahmen des ERASMUS+ Programms! 

ERASMUS+ Weltweit - Weiterbildung in Lateinamerika        

In nachfolgenden Ländern und Hochschulen können die einwöchigen Aufenthalte zur Fort- und Weiterbildung durchgeführt werden. Die zur Verfügung stehenden Plätze sind pro Land (nicht pro Hochschule) angegeben.

Land

Hochschule

Anzahl Plätze

Argentinien

  • Universidad de Buenos Aires*
  • Universidad Nacional de Córdoba

 2 (31.07.2023)

Chile

  • Pontificia Universidad Católica de Chile
  • Universidad de Santiago de Chile

 1 (31.07.2023)

Ecuador

  • FLACSO Ecuador
  • Universidad de Cuenca

 1 (31.07.2022)

 1 (31.07.2023)

Kolumbien

  • Universidad Nacional de Colombia
  • Universidad de los Andes
  • Pontificia Universidad Javeriana

 1 (31.07.2023)

Mexiko

  • Universidad Nacional Autónoma de México
  • El Colegio de México

 1 (31.07.2023)

Peru

  • Pontificia Universidad Católica del Perú

 2 (31.07.2023)

 

Eine Bewerbung ist ab sofort möglich. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2021. 

Bitte senden Sie folgende Unterlagen per Email an erasmusstaff@international.fu-berlin.de:

  • ausgefüllte und von allen Seiten unterzeichnete Mobilitätsvereinbarung (für die "sending institution" unterzeichnet der/die Vorgesetzte). Das Datum kann noch frei bleiben - bitte lassen Sie uns jedoch ihren ungefähren Wunsch-Zeitraum wissen
  • Einladungsschreiben der Gasthochschule (Brief oder Email mit Signatur)
  • kurzer Lebenslauf (auf Englisch) mit Privatadresse
  • Passkopie
Erasmus+
logo_daad_2
banner_dfg