Territorio, formación del Estado y violencia: una lectura desde el nororiente de Guatemala

02.10.2014 | 18:00 - 20:00

Gastvortrag von Frau Prof. Dr. Matilde González-Izás (FLACSO, Guatemala)

Frau González ist Soziologin mit historischer Perspektive. Sie ist Spezialistin für Territorialität und Staatsbildung in Guatemala unter besonderer Berücksichtigung von sozialer Gleichheit, Rassismus und Gewalt.

Betreuung: Marianne Braig, Markus Hochmüller

Zeit & Ort

02.10.2014 | 18:00 - 20:00

ZI Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin, Rüdesheimer Str. 54-56, 14197 Berlin, Raum 214