Cuba

Fachschaftsinitiative des Lateinamerika-Instituts, Freie Universität Berlin – FSI LAI


Was wollen wir?
Freiräume Selbstverwaltung Intervention – Libre Activo Indispensable

„In der Fachschaftsinitiative Lateinamerika-Institut ist Platz für alle, die sich einmischen wollen…

…in das, was am Institut, der FU aber auch im politischen und sozialen Alltag passiert – oder passieren könnte, wenn wir es gemeinsam in Angriff nehmen.

Egal, ob in der Hochschulpolitik am LAI und darüber hinaus, bei der Organisation der berüchtigten LAI-Fiesta, dem freien Quatschen über die Uni, die Welt und das Leben (und evtl., wie die drei zusammenhängen), dem wöchentlichen Kaffeeklatsch oder bei allem, was Euch sonst noch einfällt.

Wir sind keine Pflichtveranstaltung und wir haben auch keinen NC.

Wir möchten einen Raum schaffen, in dem wir Studierende uns über unsere Belange austauschen und verständigen können, eine erste Anlaufstelle für Fragen und Probleme bieten, studentische Interessen organisieren und in den verschiedenen Instituts- und Unigremien vertreten.

Wir können unsere temporäre soziale Vorzugssituation zugunsten der Durchsetzung gemeinsamer Ziele nutzen: Uns einmischen und positionieren, in Uni und Alltag – allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Gruppen.

Die FSI-LAI möchte durch individuell gestaltete Vielfalt, durch Diskussionen und Aktionen ein Gegengewicht zum "Corporate Design" und den hierarchischen Unistrukturen schaffen.

Das Institut gehört uns allen und kann viel mehr sein als der Ort, an dem man die nötigen Scheine sammelt. Gemeinsam wollen wir die Freiräume, die wir haben, nutzen und vergrößern, um die Möglichkeiten des selbstbestimmten Studiums aufrecht zu erhalten und wenn möglich auszubauen.

Das beste Management ist immer noch selfmade!“

Wie findet man uns?

Schau' einfach mal auf unseren Blog oder unsere Facebook-Seite. Dort steht, wo wir uns gerade treffen und was gerade ansteht. Alle sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen, mitzumachen, mitzureden.

Wir freuen uns auf euch!