Springe direkt zu Inhalt

Neu erschienen – Uma ilha brasileira no campo literário alemão. Dinâmicas de circulação literária pela editora Suhrkamp e a recepção da literatura do Brasil (1970-1990)

Douglas Pompeu

Douglas Pompeu

News vom 07.01.2023

30 Jahre brasilianische Literatur in der Bundesrepublik Deutschland: Wie der Suhrkamp Verlag, einer der zentralen Verlage der Nachkriegszeit, zur Rezeption brasilianischer Literatur auf dem deutschen Verlagsmarkt beitrug und diese förderte. Durch die Analyse von Dokumenten aus dem Archiv des Verlags untersucht Douglas Pompeu die Randposition der brasilianischen Literaturproduktion in der internationalen Literaturzirkulation sowie ihre Bestrebungen, sich über die nationalen Grenzen hinaus zu verbreiten.

Die Studie kann als eine Untersuchung der Schnittstellen und Überkreuzungen zwischen zwei literarischen Räumen mit unterschiedlichen Gewichtungen, aber in ständigem Kontakt und in Bewegung, zusammengefasst werden. In diesen Räumen übernehmen Redakteure, Agenten, Schriftsteller, Übersetzer und der Leser die führende Rolle des Autors bei der Produktion des Buches und bei der Lesbarkeit, der Übersetzbarkeit und der Verkaufsfähigkeit des literarischen Produkts.

Lesen Sie weiter

1 / 60