Springe direkt zu Inhalt

Publikationen

Schalkowski, N. und Renard, L., 2023: Estimating Forced Labour: From a Legal Category to a Statistical Category for International Political Campaigns. International Review of Sociology (forthcoming).

Wobbe, T., Renard, L., Schalkowski N. und Braig, M., 2023: Deutungsmodelle von Arbeit im Spiegel kolonialer und geschlechtlicher Dimensionen. Kategorisierungsprozesse von "Zwangsarbeit" während der Zwischenkriegszeit. Zeitschrift für Soziologie 52/2: 172-190.

Renard, L. und Stricker, Y., 2023: A gathering of ‘technical theorists’? Situating the ISI within the field of international statistics through the prism of the migration debates (1887–1938). European Review of History/Revue européenne d'histoire 30/1: 53-72.

Wobbe, T., 2023: Imperiale und nationale Logiken des Kaiserreichs: Unter dem Brennglas der Migrationsregulierung und Ansiedlungspolitik. Polarisierte Welten. Verhandlungen des 41. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2022.

Schalkowski, N. und Braig, M., 2023: Informal Work, in: Lisa Herzog, Bénédicte Zimmermann (Hg.), Shifting Categories of Work. Unsettling the Ways We Think about Jobs, Labor, and Activities, New York: Routledge.

Renard, L. und Wobbe, T., 2023: Free Versus Unfree Labor: Challenging Their Boundaries, in: Lisa Herzog, Bénédicte Zimmermann (Hg.), Shifting Categories of Work. Unsettling the Ways We Think about Jobs, Labor, and Activities, New York: Routledge.

Renard, L., 2022: Alessandro Stanziani, Les métamorphoses du travail contraint. Une histoire globale (XVIIIe-XIXe siècles)Sociologie du travail [Online], Jg. 64, Heft 1-2.

Pfaff, R., 2021: Terms of Work – Shifting Boundaries of “Free” and “Un-free” Work, 21.07.2021 – 23.07.2021 digital (Berlin), in: H-Soz-Kult, 25.10.2021, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9096>.

Wobbe, T., 2021: Die Differenz Haushalt vs. Markt als latentes Beobachtungsschema. Vergleichsverfahren der inter/nationalen Statistik (1882–1990). Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 73: 195-222.

Wobbe, T., 2020: »Hard to see, harder to count« - Klassifizierung und Vergleichbarkeit in der globalen Kategorie »Zwangsarbeit« in der International Labour Organization während der 1920er und 2000er Jahre, in: Hannah Bennani/Martin Bühler/Sophia Cramer/Andrea Glauser (Hg.): Global beobachten und vergleichen. Soziologische Analysen zur Weltgesellschaft. Campus Verlag Frankfurt/New York, S.141-173.

Braig, M., Renard, L., Schalkowski, N., Wobbe, T., 2020: Thinking the Global Rise of Forced Labor: Old, New, and Changing Forms of Labor Exploitation in Times of Crisis, in: Wiko Briefs - Working Futures in Corona Times.

Wobbe, T. und Renard, L., 2019: Der Deutungswandel der Zwangsarbeit in der International Labour Organization (ILO), in: Nicole Burzan (Hg.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. (>Tagungsbericht)