Springe direkt zu Inhalt

Infos zum 3. Fachsemester

Bereich Forschungspraxis

Bereich Forschungspraxis

Der Bereich Forschungspraxis wird nach empfohlenem Regelstudienverlaufsplan im 3. Fachsemester (in der Regel Wintersemester) absolviert.

Der Bereich besteht aus zwei Modulen:

  • dem Projektmodul (I oder II) mit 10 Leistungspunkten
  • und dem Modul Wissenschaftspraxis (WiPra I oder II) mit 20 Leistungspunkten

Das Modul Wissenschaftspraxis gibt dir die Möglichkeit, deine Kompetenzen im Rahmen einer Feldforschung, eines Praktikums oder durch den Besuch von vertiefenden Lehrveranstaltungen zu erweitern. Alternativ besteht die Möglichkeit, im 3. Fachsemester ein Auslandssemester zu absolvieren.

Es ist unbedingt zu beachten, dass eine Feldforschung, ein Praktikum oder die vertiefenden Lehrveranstaltungen nicht losgelöst vom übrigen Studium besucht, sondern im Rahmen des Moduls Wissenschaftspraxis absolviert werden, das die Begleitung durch einen Online-Kurs vorsieht. Dieser Begleitkurs wird parallel zur Feldforschung, zum Praktikum bzw. zu den vertiefenden Lehrveranstaltungen besucht. Im Laufe des Begleitkurses schlagen WiPra-Lehrende in Absprache mit Profil-Lehrenden Erst- und Zweitbetreuungen für alle Studierenden ihres Profils vor, sofern die Studierenden nicht bereits selbst Betreuungsabsprachen getroffen haben. Studierende im Auslandssemester können bei Interesse freiwillig an diesem Begleitkurs teilnehmen.

Das Ziel des Bereichs Forschungspraxis ist die praktische bzw. theoretische Bearbeitung eines selbst gewählten Projektes und damit die bestmögliche Vorbereitung der Masterarbeit. Diese ist nach empfohlenen Regelstudienverlaufsplan im 4. Fachsemester (in der Regel Sommersemester) anzufertigen.

Bitte beachte allgemein, dass bereits im Juni und Juli Vortreffen für einige Projektmodule (insbesondere Projektmodul I, das online stattfindet) und das Modul Wissen­schaftspraxis stattfinden, die ihre Aktivitäten dann im darauffolgenden Oktober (Wintersemester) aufnehmen. Die Teilnahme an diesen Treffen ist erforderlich. Die Termine werden angekündigt.

Du entscheidest dich für eine der folgenden vier Optionen:

Timeline Auslandssemester im 3. FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Timeline Auslandssemester im 3. FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Download der Grafik findet ihr hier.

Du hast die Möglichkeit, im 3. Fachsemester (i.d.R. Wintersemester) ein Auslandssemester zu absolvieren. Damit die Anrechnung reibungslos abläuft, ist Folgendes zu beachten:

a)        Vor dem Auslandssemester:

Das ausgefüllte Formular „Beratungsprotokoll 3. Fachsemester“, das von deiner Betreuungsperson unterschrieben wird, muss VOR dem Auslandssemester dem Koordinationsteam vorliegen. Es wird empfohlen, eine Betreuungsperson aus dem Profil zu wählen, in dem bereits zwei Semester am LAI studiert wurde.

Wir raten dazu, ein Urlaubssemester zu beantragen. Ein Auslandssemester ist nur möglich, wenn die erbrachten Leistungen anerkannt werden und nicht bereits anderweitig erbracht/ anerkannt wurden.

b)       Im Auslandssemester:

Du besuchst Kurse (möglichst auf Masterniveau) im Ausland im Umfang von 540 Minuten pro Woche (d.h. 12 Semesterwochenstunden) aus dem Angebot der Geistes- und Sozialwissenschaften zur Vorbereitung ihres MA-Vorhabens. Dafür werden dir nach deiner Rückkehr WiPra II und das Projektmodul I angerechnet. Beachte, dass jedoch in erster Linie die Anforderungen der Gastuniversität/ des Abkommens zum Umfang der zu besuchenden Kurse bindend sind. Studierende werden angehalten, die Kurswahl im Auslandssemester mit ihrer Betreuungsperson vor- und ggf. auch nachzusprechen und eventuelle Abweichungen der Kurswahl gegenüber der Betreuungsperson zu begründen. Weiterführende Fragen können auch mit Karina Kriegesmann/ Martha Zapata Galindo abgesprochen werden. Die Kurse müssen „bestanden“ werden und im Transcript stehen. Du musst weder WiPra noch das Projektmodul am LAI besuchen.

c)        Nach dem Auslandssemester:

Du kommst mit Transcript über die erfolgreiche Absolvierung der Kurse (inkl. Nachweis über die Anzahl an Stunden/ Minuten) und dem ausgefüllten Formular „Internationalisierung“ in die Sprechstunde von Karina Kriegesmann/ Martha Zapata Galindo oder gibst die Unterlagen beim Koordinationsteam ab. Das Dokument über die Anerkennung muss im Anschluss im Prüfungsbüro vorgelegt werden.

Timeline WiPra I mit Feldforschung im 3.FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Timeline WiPra I mit Feldforschung im 3.FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Download der Grafik findet ihr hier.

Du hast die Möglichkeit, im 3. Fachsemester (i.d.R. Wintersemester) eine Feldforschung (je nach Thema im In- oder Ausland) zu absolvieren. Damit die Anrechnung reibungslos abläuft, ist Folgendes zu beachten:

a)       Vor der Feldforschung:

Das ausgefüllte Formular „Beratungsprotokoll 3. Fachsemester“, das von deiner Betreuungsperson unterschrieben wird, muss spätestens bis zum 31.10. dem Koordinationsteam vorliegen. Das ausgefüllte Formular „Feldforschung im 3. Fachsemester“, das von deiner Masterarbeitsbetreuung unterschrieben wird, gibst du VOR deiner Abreise beim Koordinationsteam ab.

Es kann ein Urlaubssemester beantragt werden.

b)       Während der Feldforschung:

Du absolvierst WiPra I (online) und ein Projektmodul und buchst diese Module im Campus Management. Du hast die Möglichkeit, zwischen Projektmodul I (online) oder Projektmodul II (Präsenz) zu wählen. Dies hängt davon ab, wann und wo deine Feldforschung stattfindet. Die Gesamtzeit der Feldforschung muss 360 bis 400 Stunden betragen. Die Feldforschung muss in enger Abstimmung mit der Betreuungsperson deiner Masterarbeit konzipiert und abgesprochen werden.

c)       Nach der Feldforschung:

Du gibst einen kleinen Bericht (½ Seite) über die Ergebnisse deiner Feldforschung und das Formular „Internationalisierung“ beim Koordinationsteam ab. Die Anerkennung der Feldforschung erfolgt über das Campus Management im Kurs WiPra I.

Timeline WiPra I mit Praktikum im 3. FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Timeline WiPra I mit Praktikum im 3. FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Download der Grafik findet ihr hier.

Du hast die Möglichkeit, im 3. Fachsemester (i.d.R. Wintersemester) ein Praktikum in Deutschland oder im Ausland zu absolvieren. Damit die Anrechnung reibungslos abläuft, ist Folgendes zu beachten:

a)       Vor dem Praktikum:

Das ausgefüllte Formular „Beratungsprotokoll 3. Fachsemester“, das von deiner Betreuungsperson unterschrieben wird, muss spätestens bis zum 31.10. dem Koordinationsteam vorliegen.

Studierende sollen den Forschungsbezug/ Bezug zur MA-Arbeit im Praktikum darlegen (Absprache/ Beurteilung durch Betreuungsperson; Beratung durch Koordination). Praktika können z.B. auch in Forschungsprojekten u.a. bei LAI-Mitgliedern absolviert werden (Forschungspraktikum). Ein Praktikum kann nur im Modul WiPra I im 3. Fachsemester anerkannt werden.

Falls du eine Bescheinigung über ein Praktikum als Teil des Studiums benötigst, wende dich bitte im Vorfeld an das Koordinationsteam. Es kann ein Urlaubssemester beantragt werden.

b)       Während des Praktikums:

Du absolvierst Wipra I (online) und ein Projektmodul und buchst diese Module im Campus Management. Du hast die Möglichkeit, zwischen Projektmodul I (online) oder Projektmodul II (Präsenz) zu wählen. Dies hängt davon ab, wann und wo dein Praktikum stattfindet. Das Praktikum muss insgesamt 360 bis 400 Stunden betragen (z.B. 10 Wochen à 40 Stunden oder 20 Wochen à 20 Stunden Arbeitszeit).

c)       Nach dem Praktikum:

Du reichst die Praktikumsbescheinigung beim Koordinationsteam ein. Aus dieser muss die Praktikumsdauer (Stundenangabe) hervorgehen. Die Anerkennung des Praktikums erfolgt über das Campus Management im Kurs WiPra I. Wenn du ein Praktikum im Ausland absolviert hast, reichst du zusätzlich das Dokument „Internationalisierung“ einreichen.

Timeline WiPra II (vier Kurse) im 3.FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Timeline WiPra II (vier Kurse) im 3.FS/ Quelle: Koordinationsteam (zum Vergrößern klicken)

Download der Grafik findet ihr hier.

Du hast die Möglichkeit, im 3. Fachsemester (i.d.R. Wintersemester) vier vertiefende Kurse zu besuchen. Damit die Anrechnung reibungslos abläuft, ist Folgendes zu beachten:

a)       Bis zum Beginn des Wintersemesters:

Das ausgefüllte Formular „Beratungsprotokoll 3. Fachsemester“, das von deiner Betreuungsperson unterschrieben wird, muss spätestens bis zum 31.10. dem Koordinationsteam vorliegen. Beachte bitte, dass du die Auswahl der Kurse in Absprache mit deiner Masterbetreuung treffen solltest.

b)       Während des Wintersemesters:

Du besuchst Wipra II und ein Projektmodul. Das Projektmodul kann Projektmodul I (online) oder Projektmodul II (Präsenz) sein. Du buchst nur diese Module im Campus Management.

Du besuchst zusätzlich vier Kurse Universitätskurse. Beachte bei deiner Kurswahl Folgendes:

  1. Die Kurswahl muss abgesprochen sein. Die Kurse werden nur dann angerechnet, wenn du das Beratungsprotokoll zum 3. Fachsemester ordnungsgemäß eingereicht hast. Es soll sich um Kurse von Masterstudiengängen handeln, die der Vorbereitung deiner Abschlussarbeit dienen. Studierende wählen Kurse aus dem Angebot der „Zusatzkompetenzen“ des Lateinamerika-Instituts oder mit einem klaren Methodenfokus an Berliner Hochschulen mit MA-Relevanz (keine Colloquien; keine Sprachkurse).
  2. Es müssen insgesamt vier Kurse sein (i.d.R. mit je 2 SWS). Es liegt in deiner Verantwortung, evtl. andere Kurse zu organisieren, falls du keinen Platz in einem der geplanten Kurse erhältst. Du kannst WiPra II nur erfolgreich abschließen, wenn die Bestätigungen für alle vier Kurse vorliegen.
  3. Da du diese vier Kurse nicht über Campus Management buchen kannst, lässt du dir am Ende des Semesters eine Bestätigung (s. Vordruck) von der jeweiligen Kursleitung ausfüllen.
  4. Du musst in den vier Kursen die Leistungen für den Nachweis der aktiven und regelmäßigen Teilnahme erfüllen. Die Anforderungen für die aktive und regelmäßige Teilnahme bestimmt die Kursleitung. Du erhältst keine Noten, musst aber die Teilnahme „bestehen“.

c)       Nach dem Wintersemester:

Du reichst die vier Bestätigungen beim Koordinationsteam ein. Die Anerkennung erfolgt über das Campus Management im Kurs WiPra II.