Springe direkt zu Inhalt

Infos zur Abschlussphase

Ablauf der Abschlussphase gemäß SPO 2023 (zum Vergrößern bitte anklicken)

Ablauf der Abschlussphase gemäß SPO 2023 (zum Vergrößern bitte anklicken)
Bildquelle: Koordinationsteam

Bitte stets aktuelle Hinweise zum Verfahren (u. a. auf der Seite des Prüfungsbüros) und zur Ordnung (SPO 2013 vs. SPO 2023) beachten.

Zugang zu Refubium

(institutionelles Repositorium der FU zur Publikation von Abschlussarbeiten, Forschungsdaten etc. - online veröffentliche MA-Arbeiten von LAI-Studierenden hier)

  • Die Lehrenden sowie das Koordinationsteam können euch bei der Themensuche unterstützen. Nutzt dazu gerne die Sprechstunden bzw. die Lehrveranstaltungen. Idealerweise überlegt ihr euch schon zu Beginn des Studiums bzw. in den ersten beiden Semestern am Lateinamerika-Institut, worüber und bei wem ihr eure Abschlussarbeit schreiben möchtet, um während des Studiums optimal betreut zu werden.

  • Die Lehrpersonen der verschiedenen Disziplinen haben Listen mit möglichen Masterarbeitsthemen zusammengestellt, die euch als erste Orientierung dienen können: Anthropologie, Gender Studies, Geschichte, Literaturen und Kulturen, Politikwissenschaften, Soziologie, Ökonomie.

  • Hier sind einige der online auf Refubium veröffentlichten Masterarbeiten zu finden, die von Studierenden des Lateinamerika-Instituts verfasst wurden.
  • Die Auswahl an potenziellen Betreuungspersonen ist groß. Informiert euch, zu welchen Themen und auf welchen Gebieten die Lehrenden der verschiedenen Profile/ Disziplinen arbeiten und besucht deren Sprechstunden.

  • Hier findet ihr die möglichen Betreuungskonstellationen am LAI in schriftlicher und grafischer Form.

  • Hier findet ihr eine Liste der aktuell prüfungsberechtigten Personen am LAI.

  • Um eine gute Betreuung zu gewährleisten, wird eine Betreuungsvereinbarung unterzeichnet. Eine Kopie dieser Vereinbarung ist zu Beginn des 4. Fachsemesters beim Koordinationsteam einzureichen. Bitte beachtet, dass ihr im Laufe der Bearbeitungszeit mindestens drei Mal eine Beratung wahrnehmen solltet.

  • Wenn ihr ein Thema und eine Betreuung gefunden habt, könnt ihr euch zur Masterarbeit anmelden. Dies geschieht laut Studienverlaufsplan im 4. Fachsemester.

  • Feste Anmeldetermine für die Masterarbeit: Pro Semester werden drei feste Anmeldetermine zur Masterarbeit angeboten. Die genauen Termine werden jeweils vom Prüfungsbüro auf der Studiengangsseite am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften rechtzeitig veröffentlicht und auch auf unserer Homepage bekanntgegeben (Die Anmeldung erfolgt digital per E-Mail). Außerhalb dieser Termine werden keine Anmeldungen zur Masterarbeit durchgeführt.

  • Die aktuellen Termine zur Anmeldung im Prüfungsbüro sind:

30. April 2024

04. Juni 2024

10. September 2024     

12. November 2024

10. Dezember 2024  

  • Voraussetzung: Ihr müsst mindestens 60 Leistungspunkte des Masterstudiengangs erfolgreich absolviert haben. In der Regel handelt es sich dabei um die Leistungspunkte, die im 1. und 2. Mastersemester erworben wurden.

  • Alle Unterlagen zur Anmeldung findet ihr unten auf der Seite des Prüfungsbüros unter "Abschlussphase".

  • Bitte beachtet, dass ihr auf dem Themenblatt zunächst eine Unterschrift der beiden Betreuungspersonen und anschließend des Prüfungsausschusses (Vorsitz) benötigt.

  • Die Anmeldung erfolgt im Prüfungsbüro bei Frau Meiser (aufgrund der aktuellen Umstände ausschließlich digital; bitte stets online die aktuellen Informationen beachten).

  • Ab dem Moment der Anmeldung habt ihr sechs Monate (SPO 2013) bzw. 22 Wochen (SPO 2023) Bearbeitungszeit.

  • Sprache: Die Masterarbeit wird in der Regel in deutscher Sprache verfasst. Nach Absprache mit den Betreuungspersonen der Masterarbeit kann sie auch in englischer, spanischer oder portugiesischer Sprache angefertigt werden (Angabe auf Themenblatt).

  • Umfang/ Bearbeitungszeit:

    • SPO 2013: ca. 80 Seiten mit ca. 24.000 Wörtern (dies stimmt z.B. bei Schriftart Calibri, Schriftgröße 12 und 1,5 Zeilenabstand ungefähr überein); die Bearbeitungsfrist für die Masterarbeit beträgt 6 Monate

    • SPO 2023: 18.000 bis 22.000 Wörter; der Umfang entspricht ca. 60 bis 70 Seiten exklusive des Titelblatts, der Bibliographie und der möglichen weiteren Verzeichnisse sowie der Fußnoten; die Bearbeitungsfrist für die Masterarbeit beträgt 22 Wochen

  • Wichtig: Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten am Lateinamerika-Institut

  • Hinweis (seit März 2020): Die Abschlussarbeit ist spätestens am Abgabetermin nur als PDF-Datei in einer Mail an die zuständige Sachbearbeitung (siehe Mailkontakt) zu senden. Die Studierenden erhalten eine Eingangsbestätigung per Mail. Die Betreuungspersonen bekommen die Arbeit dann weitergeleitet.

  • Der Arbeit muss eine Eidesstattliche Erklärung beigefügt werden (einen Vordruck findet ihr auf der Seite des Prüfungsbüros unten unter "Abschlussphase").

  • Die Betreuungspersonen haben offiziell einen Monat (SPO 2013) bzw. sechs Wochen (SPO 2023) Zeit, um die Arbeit zu korrigieren (Begutachtungszeit). Bitte beachtet, dass auch für die Verwaltungsvorgänge einige Tage eingeplant werden müssen.

  • Ihr werdet vom Prüfungsbüro informiert, sobald beide Gutachten der Masterarbeit eingetroffen sind bzw. sobald das Studium abgeschlossen werden kann.

  • Für den Studienabschluss müsst ihr zum einen selbstständig einen Antrag auf Feststellung des Studienabschlusses stellen. Das Formular dazu findet ihr auf der Seite des Prüfungsbüros unter "Abschlussphase". Daraufhin werden vom Prüfungsbüro eine Urkunde und ein Zeugnis (siehe Prüfungsordnung), ein Diploma Supplement (deutsch/englisch), aus welchem das Studienprofil und die Namen der absolvierten Module hervorgehen, sowie das Transkript of Records (deutsch) ausgestellt.

  • Auch eure Exmatrikulation müsst ihr selbstständig beantragen (das ist ein separater Vorgang neben dem Antrag auf Studienabschluss). Der Antrag auf Exmatrikulation wird in der Studierendenverwaltung gestellt. Von Amts wegen werdet ihr nur exmatrikuliert, wenn ihr die Studiengebühren nicht bezahlt habt.

  • Sobald alle Module (auch das Colloquium!) im Campusmanagement erfolgreich abgeschlossen sind, kann ein Antrag auf Exmatrikulation gestellt werden. Für das Einreichen der MA-Arbeit im Prüfungsbüro an sich muss man nicht mehr zwangsläufig immatrikuliert sein.

  • Bei Fragen rund um die Betreuung, Themenfindung und Anmeldung sprecht gerne alle Lehrpersonen sowie das Koordinationsteam an.

  • Bei formellen Fragen zur Anmeldung oder Abgabe wendet ihr euch bitte an Frau Meiser vom Prüfungsbüro.

Studierende der Freien Universität Berlin haben die Möglichkeit, ihre Masterarbeiten auf Refubium online zu veröffentlichen. Refubium bietet als institutionelles Repositorium der Freien Universität Berlin für FU-Angehörige die Rahmenbedingungen zum kostenfreien elektronischen Publizieren von Dokumenten, Dissertationen, Habilitationen und Forschungsdaten. Hier sind einige der online veröffentlichten Masterarbeiten zu finden, die von Studierenden des Lateinamerika-Instituts verfasst wurden.

                   Mache auch du deine Forschungsleistung sichtbar und teile dein Wissen!

Hier findest du Informationen zum Vorgehen, wenn du nach dem erfolgreich abgeschlossenen Begutachtungsverfahren und nach Rücksprache mit beiden Betreuungspersonen deine Masterarbeit auf Refubium online publizieren möchtest. Die Abgabemodalitäten gemäß den aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen der Freien Universität Berlin bleiben davon unberührt.