Die Dichotomisierung der sozialen Realität: Erklärungsversuche exzessiver Gewalt während der kolumbianischen Violencia, 1946-64

05.12.2013 | 16:00 - 18:00

Gastvortrag von Lukas Rehm (Universität Bielefeld)

Lukas Rehm leitet das BMBFProjekt „The Americas as Space of Entanglements“ am Center for InterAmerican Studies der Universität Bielefeld. Er ist Historiker mit Lateinmerika-Schwerpunkt und Spezialist für Fragen von Gewalt und Staatlichkeit in Kolumbien.

Betreuung: Markus Müller

Zeit & Ort

05.12.2013 | 16:00 - 18:00

ZI Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin, Rüdesheimer Str. 54-56, 14197 Berlin, Raum 214