Peru: Relief, Fundplatz Sechin Bajo

Textbeispiel Kolonialzeit

Domingo de San Antón Muñon Chimalpahin Quauhtlehuanitzin, Diferentes Historias Originales, 3. Relation

4   toch-tlixihui-tlii 1470 años nican i-paniii iniv                                

4    Kaninchen Jahr 1470 Jahre hier ihm-in syntaktische Markierung

Jahr 4 Kaninchen 1470: Hier in diesem Jahr

poliuh-quehv in Cuetlax-teca

sie-zugrunde gehen(-Perfekt-Plural) syntaktische Markierung Cuetlaxtlan-Bewohner von

gingen zugrunde die Cuetlaxteca.

oc y-panvi in peuhvii yaoyo-tlviii

noch ihm-unter syntaktische Markierung er-beginnen(-Perfekt-Singular) Krieg

Noch unter ihm hatte begonnen der Krieg,

in Huehue Moteucçomatzin Ylhuicamina

syntaktische Markierung  alt Moteuhcçomatzin Ylhuicamina

Huehue Moteuczomatzin Ilhuicamina.

 

i. Nomen im Absolutiv Singular, gebildet mit dem Absolutivstamm toch- und dem Suffix für den Absolutiv Singular -tli, das an konsonantisch auslautende Stämme angefügt wird. Nomina haben neben dem Absolutivstamm auch noch einen Possessiv- und einen Kompositivstamm.

ii. Nomen im Absolutiv Singular, gebildet mit dem Absolutivstamm xihui- und dem Suffix für den Absolutiv Singular -tl, das an vokalisch auslautende Stämme angefügt wird.

iii. Postposition -pan »im Bereich von/zur Zeit von«, der das Possessivpräfix für die 3. Person Singular i- vorangestellt ist. Bedeutung des Ausdrucks: im Bereich oder zur Zeit von ihm oder ihr. Er wird meist mit lokativer Bedeutung verwendet. Das Possessivpräfix referiert auf den-, die-, oder dasjenige, dessen oder deren Bereich/Zeit gemeint ist.

iv. Die syntaktische Markierung in hat mehrere Funktionen. Sie kann Texte oder gesprochene Rede strukturieren, indem sie u. a. neue Sätze einleitet. Innerhalb von Satzgefügen kann sie untergeordnete Sätze von übergeordneten trennen, Nominal- von Verbalphrasen trennen oder mehrere Nominal- und Verbalphrasen untereinander.

v. Intransitives Verb im Perfekt 3. Person Plural.

Subjekte von Verben werden mit Subjektpräfixen wiedergegeben. Das Präfix für die 3. Person Plural erscheint nicht. Es ist ein sog. Nullaffix Ø-.

Das Perfekt wird mit dem Perfektstamm poliuh gebildet. Zeiten werden mit Suffixen gebildet, die an die entsprechenden Verbstämme angefügt werden. Das Perfektsuffix erscheint nicht. Es ist ein sog. Nullaffix -Ø-. Dadurch lautet die Verbform nach der Perfektbildung konsonantisch aus, und es wird das Pluralsuffix -queh für konsonantische Auslaute angefügt.

Mit allen nicht sichtbaren Teilen würde die Form wie folgt aussehen: Ø-poliuh-Ø-queh

vi. Siehe Anmerkung iii

vii. Intransitives Verb im Perfekt 3. Person Singular.

Das Präfix für die 3. Person Singular erscheint nicht. Es ist ein sog. Nullaffix Ø-.

Das Perfekt wird mit dem Perfektstamm peuh gebildet. Das Perfektsuffix erscheint nicht. Es ist ein sog. Nullaffix -Ø-. Dadurch lautet die Verbform nach der Perfektbildung konsonantisch aus, und es wird das nicht sichtbare Singularsuffix -Ø, ein sog. Nullaffix für konsonantische Auslaute angefügt.

Mit allen nicht sichtbaren Teilen würde die Form wie folgt aussehen: Ø-peuh-Ø-Ø

viii. Nomen im Absolutiv Singular, gebildet mit dem Absolutivstamm yaoyo- und dem Suffix für den Absolutiv Singular -tl. Der Stamm yaoyo- ist wiederum vom Nomen yaotl »Krieger, Feind« mit dem Suffix -yo- abgeleitet worden. Das Suffix gibt Nomina eine von ihrer Grundbedeutung abstrahierte Bedeutung.

Aus: Domingo de San Antón Muñon Chimalpahin Quauhtlehuanitzin, Diferentes Historias Originales. Aus dem Nahuatl übersetzt, kommentiert und herausgegeben von Elke Ruhnau.

Fuentes Mesoamericanas 3. Markt Schwaben 2001: Verlag Anton Saurwein. Band 1: 148,

Band 2: 117f.

Transliteration: Günter Zimmermann

Interlineare und kolloquiale Übersetzung: Elke Ruhnau

vollständiger Text als .pdf

mehr Informationen

nach oben