lai_symb01

13. Inkaherrscher - Atahuallpa

Atahuallpa

Verfolgte Expansionspläne, die ihm alleinige Herrschaft über das geteilte Imperium sichern sollten. Während der kriegerischen Auseinandersetzungen fand die Invasion der Spanier statt, wodurch Atahuallpa auf Francisco Pizarro traf. Dieser war schnell mit der politischen Situation des Imperiums vertraut, um so das Reich kopflos zu machen. Noch aus der Haft heraus befahl Atahuallpa die Tötung Huáscars, während er selbst eine Auslösung gegen Gold aushandelte: eine Kammer sollte mannshoch mit Gold gefüllt werden. Dies wurde durch Goldsendungen aus dem ganzen Imperium erreicht, Atahuallpa wurde aber dennoch nicht freigelassen, sondern hingerichtet.

JL