Cuba

M.A. Karina Kriegesmann

Karina Kriegesmann

Freie Universität Berlin

ZI Lateinamerika-Institut

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabenbereich

Geschichte Lateinamerikas

Adresse Rüdesheimer Str. 54-56
Raum 239
14197 Berlin
Telefon 49 (30) 838-61021
Fax 49 (0)30 838-461021
E-Mail k.kriegesmann@fu-berlin.de

Sprechstunde

Während der Vorlesungszeit ab 20.10.2016: Do 9-10 Uhr

seit 04/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Geschichte Lateinamerikas, Prof. Dr. Stefan Rinke
Freie Universität Berlin, ZI Lateinamerika-Institut

seit 10/2015

Promotionsstudium in Geschichte
im Rahmen des Internationalen Graduiertenkollegs „Entre Espacios“ und des DRS-Promotionsstudiengangs „Lateinamerikastudien aus vergleichender und transregionaler Perspektive“
(DFG-Promotionsstipendium bis 03/2016)
Projekttitel: „Globalisierungsgefahren für die Nation. Medien, Nachrichtenzirkualtion und die Angst vor Fremden in Brasilien, 1917-1930“
(Betreuung: Prof. Dr. Stefan Rinke, Prof. Dr. Debora Gerstenberger)
Freie Universität Berlin, ZI Lateinamerika-Institut

09/2015

M.A. Interdisziplinäre Lateinamerikastudien
mit dem Schwerpunkt in Geschichte Lateinamerikas
Freie Universität Berlin

 

 

DAAD-PROBRAL-geförderter Forschungsaufenthalt
in Brasilien

Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul/ Porto Alegre, Universidade Federal de Santa Catarina/ Florianópolis sowie weitere Institutionen und Archive in São Paulo und
Rio de Janeiro

09/2013 

B.A. Spanische Philologie mit Lateinamerikanistik/ Politikwissenschaften
Freie Universität Berlin

 

 

FU-Direktaustausch-gefördertes Auslandsstudium
in Peru

mit den Schwerpunkten Spanisch, Politikwissenschaften
und Geschichte
Pontificia Universidad Católica del Perú/ Lima

 

 

04/2011 – 09/2015 

Studentische Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Geschichte Lateinamerikas, Prof. Dr. Stefan Rinke,
Freie Universität Berlin, ZI Lateinamerika-Institut

 

 

 

Verschiedene Auslandsaufenthalte
in Córdoba, São Paulo und Rio de Janeiro im wissenschaftsnahen Bereich

Wintersemester 2016/ 2017

Einführung in die Geschichte Lateinamerikas: Quellen, Techniken, Interpretationen, Do 10-12 Uhr, LAI K02

Sommersemester 2016

Einführung in die Migrationsgeschichte Lateinamerikas, Do 10-12 Uhr, LAI K02

Promotionsprojekt:

„Globalisierungsgefahren für die Nation. Medien, Nachrichtenzirkualtion und die Angst vor Fremden in Brasilien, 1917-1930“

(Betreuung: Prof. Dr. Stefan Rinke, Prof. Dr. Debora Gerstenberger)

Interessensgebiete:

  • Geschichte Lateinamerikas in globalgeschichtlicher Perspektive

  • Geschichte Brasiliens und des Cono Sur im 20. Jahrhundert

  • Migrationsgeschichte

  • Mediengeschichte

mit Stefan Rinke (im Erscheinen): „Experiencing Global Violence: Latin America and the United States Facing the Great War”, in: Companion to Inter-American Studies.

mit Stefan Rinke (2015): „Latin America“, in: 1914-1918-online. International Encyclopedia of the First World War, ed. by Ute Daniel, Peter Gatrell, Oliver Janz, Heather Jones, Jennifer Keene, Alan Kramer, and Bill Nasson, issued by Freie Universität Berlin, Berlin 2015-11-05. DOI: http://dx.doi.org/10.15463/ie1418.10760.

mit Stefan Rinke und Diana von Römer (2014): „‚Die größte Katastrophe der Menschheitsgeschichte.‘ Lateinamerika und der Erste Weltkrieg“/ „‚La mayor catástrofe de la humanidad.‘ América Latina y la Primera Guerra Mundial“, bilinguale Ausstellung im Ibero-Amerikanischen Institut, Berlin, 14.6.-19.9.2014.

mit Stefan Rinke und Carla Russ (2014): „Stoßwellen eines fernen Krieges“, in: SPK-Magazin, Berlin, S. 18‑21.

mit Stefan Rinke und Carla Russ (2014): „Ibero-Amerikanisches Institut. ‚Die größte Katastrophe der Menschheitsgeschichte.‘ Lateinamerika und der Erste Weltkrieg“, in: Museumsjournal 2, Berlin, S. 42-43.

mit Stefan Rinke (2014): „La Globalización del Fútbol durante la crisis de 1930: Uruguay y la Primera Copa Mundial“, in: Dossier FM Online, Fundación Mapfre Historia.