Cuba

Dr. Claudia Rauhut

ClaudiaPortrait_03

Freie Universität Berlin

ZI Lateinamerika-Institut

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabenbereich

Research Project “Slavery Reparations in the Caribbean: Transregional Perspectives on Actors, Debates, and the Politics of History”

Adresse Boltzmannstr. 1
14195 Berlin
Telefon 49 (0)30 838-60452
Fax 49 (0)30 838-460452
E-Mail rauhut@zedat.fu-berlin.de

Sprechstunde

Mittwoch, 16.11. 15-17 Uhr, Boltzmannstr. 1, Raum 105

sowie nach Vereinbarung per Email

Wissenschaftlicher Werdegang

  • ab 8/2016: Drittmittelprojekt „Reparationsforderungen für die Sklaverei in der Karibik: Transregionale Perspektiven auf Akteur/innen, Debatten und geschichtspolitische Aktivitäten“, Lateinamerika-Institut FU Berlin, gefördert durch die Fritz-Thyssen-Stiftung

  • Gastwissenschaftlerin am Centre for Area Studies, Universität Leipzig, seit 9/2016
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kultur- und Sozialanthropologie/Altamerikanistik am LAI der FU Berlin seit 2010

  • Ph.D. „Santería in Kuba im Kontext von Innovation und transnationaler Vernetzung. Akteure, Wege und Diskurse der Globalisierung einer afrokubanischen Religion“, Universität Leipzig, 2011

  • Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Bruchzonen der Globalisierung“, Research Academy Leipzig, 2006-2009

  • Postgrado en la Universidad de la Habana (Facultad de Historia e Filosofía), 2004-2005

  • PHD-Studiengang „Transnationalisierung und Regionalisierung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ am Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig, 2003-2006

  • Magisterstudium Ethnologie und Politikwissenschaften, Universität Leipzig, 1994-2003

  • interdisziplinäres Studium an der Universidad de la Habana im Rahmen der Universitätspartnerschaft Leipzig-Havanna, 2000-2001

  • interdisziplinäres Studium an der Université St. Denis, Paris IV, 1993, 1994

Stipendien

  • ab 8/2016: Drittmittelprojekt „Reparationsforderungen für die Sklaverei in der Karibik", gefördert durch die Fritz-Thyssen-Stiftung 

  • 11-12/2015: Forschungsaufenthalt an der Duke University (Department of Cultural Anthropology) im Rahmen des Forscher-Alumni-Programms der FU Berlin

  • 2-3/2014: Forschungsaufenthalt in Jamaika, Frauenfördermittel der FU Berlin

  • 8/2013: Kongressreisestipendium des DAAD nach Obafemi Awolowo University of Ile Ife/Nigeria

  • 1-7/2010: Wiedereinstiegsstipendium des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst für PhD

  • 2006-2010: PhD-Forschungsstipendium der DFG im Graduiertenkolleg „Bruchzonen der Globalisierung“ Research Academy Leipzig, Universität Leipzig

  • 10/2004-2/2005: Forschungsaufenthalt für PhD in Kuba, Postgrado en la Universidad de la Habana (Facultad de Historia e Filosofía), unterstützt durch DAAD

  • 9-11/2002: Forschungsaufenthalt für Magisterarbeit in Kuba, DAAD-Stipendium

SoSe 2016

  • Afrodescendencia y desigualdad en las Américas: Interdependencias transregionales, categorías sociales y activismo político (mit Dr. Manuel Gongora Mera und Dr. Rocío Vera)
  • Transatlantische Karibik: Politische, gesellschaftliche und kulturelle Verflechtungen (mit Prof. Dr. Bert Hoffmann)

WiSe 2015/16

  • Postkoloniale Perspektiven auf anthropologische Forschung

SoSe 2015

  • Afrodescendencia y desigualdad en las Américas: Interdependencias transregionales, categorías sociales y activismo político (mit Dr. Manuel Gongora Mera und Dr. Rocío Vera)
  • Transatlantische Karibik: Politische, gesellschaftliche und kulturelle Verflechtungen (mit Prof. Dr. Bert Hoffmann)

WiSe 2014/15

  • Decolonizing Anthropology: Methoden, Theorien, Perspektiven
  • Die Amerikas in transatlantischen Verflechtungen (mit Prof. Dr. Manuela Boatcă)

SoSe 2014

  • Afrodescendencia und Indigenität: Theorien, Praktiken, Akteure
  • Afroatlantische Religionen und ihre Globalisierung

WiSe 2013/14

  • ‚Raza‘ und Rassismus in den Amerikas (mit Prof. Dr. Manuela Boatcă)
  • Repräsentation von Kollektiven und trans-lokalem Wissen

SoSe 2013                  

  • Soziale, ideelle und kulturelle Transfers: Lateinamerika- Afrika- Europa (mit Prof. Dr. Manuela Boatcă)
  • Methoden der Sozial- und Kulturanthropologie

WiSe 2012/13            

  • Konstruktion indigener und afrikanischer Identitäten in den Amerikas
  • Die Karibik in der atlantischen Welt: Gesellschaften, Kulturen,Verflechtungen II (mit Prof. Dr. Manuela Boatcă)
  • Leitung einer Studienexkursion nach Kuba, Februar/März 2013 (mit Prof. Dr. Manuela Boatcă)

    >> Bericht

SoSe 2012            

  • Die Karibik in der atlantischen Welt: Gesellschaften, Kulturen,Verflechtungen I
  • Religionen in Lateinamerika und Afrika in transatlantischer Perspektive

WiSe 2011/12            

  • Ringvorlesung „Gender und Religion in transnationalen Kontexten“, (mit Dr. Stefanie Kron)
  • Transatlantische Verflechtungen in der Karibik in Geschichte und Gegenwart“

SoSe 2011                  

  • Kulturelle und religiöse Re-Traditionalisierungen
  • Geschichte, Themen und Klassiker der Afroamerika-Forschung

WiSe 2010/11            

  • Die ‚indianischen’ und ‚afrikanischen’ Amerikas
  • Afroamerikanische Religionen und Transnationalität      

Arbeitsschwerpunkte

  • Politik- und Religionsethnologie

  • postkoloniale und dekoloniale Forschung

  • Globalisierung, Transnationalisierung, Transatlantische Verflechtungen

  • Ethnizität, "Rasse" und Rassismus

  • Afro-Atlantische Religionen, Afrodescendencia, Black Atlantic

  • Reparationsforderungen für die Sklaverei

Regionale Schwerpunkte

  • Kuba, Karibik, „Afroamerika“

  • transatlantischer Raum zwischen Amerikas, Westafrika, Europa

Mitgliedschaften in akademischen Vereinigungen

  • Speaker of the Working Group "Afroamerika" of the German Anthropological Association

  • European Association of Social Anthropologists

  • Latin American Studies Association

  • socare | Gesellschaft für Karibikforschung e. V.   

Laufende Projekte                                                                                                 

  • Reparationsforderungen für die Sklaverei in der Karibik: Transregionale Perspektiven auf Akteur/innen, Debatten und geschichtspolitische Aktivitäten“

    Drittmittelprojekt am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin, gefördert von der Fritz-Thyssen-Stiftung ab August 2016

   Projektbeschreibung auf Deutsch  

  • Slavery Reparations in the Caribbean: Transregional Perspectives on Actors, Debates, and the Politics of  History”

    project description in English

Abgeschlossene Projekte

  • Dissertation „Santería in Kuba im Kontext von Innovation und transnationaler Vernetzung. Akteure, Wege und Diskurse der Globalisierung einer afrokubanischen Religion“

   gefördert durch DFG-Graduiertenkolleg „Bruchzonen der Globalisierung“, Universität Leipzig

   Projektbeschreibung

   Monographie 2012

Sammelbände

  • Kummels, Ingrid/ Rauhut, Claudia/ Rinke, Stefan/ Timm, Birte (eds.) Transatlantic Caribbean: Dialogues of People, Practices, Ideas. Bielefeld: transcript, Global Studies, 2014
>> Contents & Introduction

Monographie

  • Santería und ihre Globalisierung in Kuba: Tradition und Innovation in einer afrokubanischen Religion. Reihe Religion in der Gesellschaft, Würzburg: Ergon Verlag, 2012
>> Buchinformation

  • Rezensiert für Zeitschrift für Religionswissenschaft Band 24 Heft 1 (2016) von Franz Winter, Universität Wien

    >> Rezension

  • Review for CROLAR (Critial Review for Latin American Research) Vol 4, No 2 (2015) by Andreas Hofbauer, Universidade Estadual Paulista, UNESP  

    >> english

    >> português

  • Rezensiert für H-Soz-Kult von Michael Zeuske, Universität zu Köln, 09.05.2014

     >> Rezension

  • Rezensiert für Paideuma, Issue 60 (2014) von Lioba Rossbach de Olmos, Philipps-Universität Marburg

Aufsätze

  • (under review) Mobilizing Transnational Networks for Slavery Reparations: A Contribution from the Caribbean. Under review for: The Journal of African American History. Special Issue on “National and International Perspectives on Reparations Issues”.
  • (under review) Caribbean Leaders within Transnational Struggle for Slavery Reparations. Under review for: Reshaping (g)local dynamics of the Caribbean. Relaciones y Desconexiones – Relations et Déconnections – Relations and Disconnections. Edited by Anja Bandau, Anne Brüske, Natascha Ueckmann                                                                                                                                                                       
  • Caribbean Activism for Slavery Reparations – An Overview. Under review for: Practices of Resistance: Narratives, Politics, and Aesthetics across the Caribbean and Its Diasporas. Edited by Wiebke Beushausen, Miriam Brandel, Joseph Farquharson, Marius Littschwager, Annika McPherson, Julia Roth.Series InterAmerican Research: Contact, Communication, Conflict. London: Routledge. 2016

  • Las religiones afrocubanas frente a la política migratoria entre Cuba y Estados Unidos. En: Foro de Debate sobre Cuba, Iberoamericana, XV, 57 (2015), pp. 179-184

    >> Zum Aufsatz

  • Together with Ingrid Kummels, Stefan Rinke and Birte Timm. Introduction. In: Ingrid Kummels, Claudia Rauhut, Stefan Rinke and Birte Timm (eds.) Transatlantic Caribbean: Dialogues of People, Practices, Ideas. Bielefeld: transcript, Global Studies, 2014: 7-32.
>> Zum Aufsatz
  • A Transatlantic Restoration of Religion: On the Re-construction of Yoruba and Lúkúmí in Cuban Santería. In: Ingrid Kummels, Claudia Rauhut, Stefan Rinke and Birte Timm (eds.) Transatlantic Caribbean: Dialogues of People, Practices, Ideas. Bielefeld: transcript, Global Studies, 2014: 181-200.
>> Zum Aufsatz
  • La transnacionalización de la Santería y su re-negociación religiosa en Cuba. In: Políticas de la Fé. TEMAS. Cultura. Ideología. Sociedad. no. 76 (2013), pp. 31-39.
>> Zum Aufsatz
  • Transatlantische Entwürfe von Yoruba-Tradition in der afrokubanischen Santería. In: Drotbohm, Heike/Kummels, Ingrid (Hrsg.) Afroatlantische Allianzen. Sonderheft der Zeitschrift für Ethnologie. Band 136, Heft 2 (2011), S. 265-287.
>> Zum Aufsatz
  • Peter Beyer. In: Middell, Matthias/Engel, Ulf (Hrsg.) Theoretiker der Globalisierung. Leipzig: Universitätsverlag Leipzig, 2010: 109-126.
>> Zum Aufsatz
  • Die Santería-Religion und die kommunistische Partei- und Regierungspolitik in Kuba. In: Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2009. Hrsg. U. Mählert, Berlin, 2009: 199-210.
>> Zum Aufsatz
  • Initiation von Frauen in den kubanischen Ifá- Kult zwischen lokaler Innovation und transnationaler Vernetzung. In: Drotbohm, Heike/Rossbach de Olmos, Lioba (Hrsg.). Kontrapunkte. Theoretische Transitionen und empirischer Transfer in der Afroamerikaforschung. Beiträge der Regionalgruppe Afroamerika auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde in Halle (Saale) 2007, Marburg: Curupira, 2009: 97-119.
>> Zum Aufsatz
  • Santería in Kuba und ihre translokale Anhängerschaft. Strategien der grenzüberschreitenden Vernetzung. In: Rossbach de Olmos, Lioba/Drotbohm, Heike (Hrsg.). Afroamerikanische Kontroversen. Beiträge der Regionalgruppe Afroamerika auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde in Halle 2005. Marburg: Curupira, 2007: 21-37.
>> Zum Aufsatz
  • Afrikanische, afrocubanische oder cubanische Religion? Zur Polemik zwischen Ursprung und Wandel. In: ILA (Bonn) 291, 2005: 23-25.
  • Zwischen religiösem Boom und Folklorisierung. Das afrikanische Erbe in Cuba. In: ILA (Bonn) 269, 2003: 42-45.

Rezensionen 

  • Michael Zeuske 2002. Sklavereien, Emanzipationen und atlantische Weltgeschichte. Essays über Mikrogeschichten, Sklaven, Globalisierungen und Rassismus. Leipzig: Universitätsverlag. 29.10.2004

Tagungsberichte

  • Der Black Atlantic. Veranstaltungsreihe im Haus der Kulturen der Welt/Berlin vom 17.09.-15.11.2004/ Katalog. 18.11.2004

Online – Publikationen

2014

  • "Santería as Popular Religion in Havana", E-learning Module for "Transcultural Visualisations", Freie Universität Berlin
  • Transatlantic Slavery, Black Atlantic and the Emergence of Afro-Cuban Religions", E-learning Module for "Transcultural Visualisations", Freie Universität Berlin

Invited Lectures und Vorträge auf Konferenzen

2016

  • Re-Working the Past – Addressing Historical Injustices in the AfroAmericas

    XXXIV International Congress of the Latin American Studies Association, New York/ USA

2015

  • Redressing Historical Injustice: Caribbean Activism for Slavery Reparations                                                                                                                                                                                                             Invited Lecture at Duke University /Department of Cultural Anthropology, Durham/ USA
  • Caribbean Activism on Reparations for Slavery; International Conference of the Society for Caribbean Research/Socare "Reshaping (g)local dynamics of the Caribbean. Relaciones y Deconexiones – Relations et Déconnections – Relations and Disconnections”, Hannover
  • The Claims for Slavery Reparations in the Caribbean; Conference of the Latin American Studies Association (LASA) “precaridades – emergencias – exclusions”, San Juan/Puerto Rico
  • Normative Discourse of Transnational Religious Practice in Cuban Santería; Junior Research Conference of the Society for Caribbean Research “Cultures of Resistence? Theories and Practices of Transgression in the Caribbean and its Diasporas”; Bielefeld

2014

  • The Religious Re-Negociation of “Africa” in present Cuban Santería; Conference “De/Colonization in the Americas: Continuity and Change”, International Association of Inter-American Studies: Lima/Peru

2013

  • “Religious tourism in Cuba and transnational practice of Afrocuban religions”, DGV-Tagung “Verortungen. Ethnologie in Wissenschaft, Arbeitswelt und Öffentlichkeit”, Mainz 
  • Leitung Workshop: 'Afrika' in den Amerikas: Multilokale Verortungen von ‚Rasse‘, Ethnizität und Zugehörigkeiten; Tagung „Die Amerikas“, Bonn

2012

  • “Transatlantic Networks of Ritual Innovation in Cuban Santería”; EASA Conference Uncertainty and disquiet, 12th EASA Biennial Conference, Paris
  • “Contested Religious Traditions in Transatlantic Networks in Cuban Santería”; Conference Crossroads of the World. Transatlantic Interrelations in the Caribbean, LAI, FU Berlin
  • “Innovaciones religiosas transnacionales en la Santería en Cuba desde la perspecitva de género”;  ADLAF Conference „Espacios de Género“, Berlin

2011

  • Constructing “legitimate religious tradition” in the global marketing of Cuban Santería, Conference Afro-Indigenous Cultural Heritage: Current Debates on Origins, Multiculturalism and Consumerism in Latin America, LAI, FU Berlin
  • „Koloniale Entstehungskontexte afrokubanischer Religionen und ihre Rekonstruktion in der Gegenwart“, Ringvorlesung  „Sprechschwierigkeiten – transkulturelle Analysen aus Ethnologie und Kulturanthropologie“, Bonn
  • „Die normative Konstruktion „legitimer Tradition“ innerhalb der Globalisierung der Santería in Kuba“; DGV Tagung Wa(h)re „Kultur“? Kulturelles Erbe, Revitalisierung und die Renaissance der Idee von Kultur, Wien
  • „Ethical and normative discourses of transnational religious agency in Cuban Santería”; 2nd workshop on Afro-Cuban religions, Lisboa

Organisation von Konferenzen und Workshops

  • Mai 2016: Panel “Re-Working the Past – Addressing Historical Injustices in the AfroAmericas” XXXIV International Congress of the Latin American Studies Association: 50 Years; New York/ USA
  • Oktober 2015: Panel „Afro-Caribbean and indo-Caribbean: Social fields and decolonial options” (zusammen mit Prof. Dr. Manuela Boatcă; International Conference of the Society for Caribbean Research/Socare “Reshaping (g)local dynamics of the Caribbean”. Relaciones y Deconexiones – Relations et Déconnections – Relations and Disconnections, Hannover
  • Oktober 2015: Workshop „Das afrikanische Erbe in den Amerikas: Soziale Positionierung und Neuverhandlung (post-)kolonialer Ordnungen“ (zusammen mit PD. Dr. Heike Drotbohm), Conference of the German Anthropological Association, Marburg

  • Mai 2013: Workshop „Afrika in den Amerikas: Multilokale Verortungen von ‚Rasse‘, Ethnizität und Zugehörigkeiten“, Universität Bonn

  • Februar 2013: International Workshop „Gender, Race and Ethnicity in the Caribbean“ (zusammen mit Birte Timm), Lateinamerika-Institut, Freie Universität Berlin, gefördert aus Frauenfördermitteln des FB Geschichte und Kulturwissenschaften, FU Berlin

  • Juli 2012: International Conference „Crossroads of the World: Transatlantic Interrelations in the Caribbean“, Lateinamerika-Institut, Freie Universität Berlin, gefördert durch Fritz-Thyssen-Stiftung

Re-Working the Past – Addressing Historical Injustices in the AfroAmericas