Springe direkt zu Inhalt

Aktuelles

Termine

Die interdisziplinären Gender Studies prägen seit vielen Jahren das Profil des Lateinamerika-Institutes. Hierzu gehören die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den sozialen Kämpfen von Frauen und Frauenbewegungen, mit geschlechtsspezifischen Machtbeziehungen, mit Geschlechterordnungen, Geschlechterkonstruktionen und Geschlechterrepräsentationen, aber auch mit der Interdependenz von Geschlecht. Die theoretischen Ansätze der Gender Studies wie etwa die feministische Theorie, die Gender und Queer Theory sowie die postkolonial inspirierten Border und Intersectionality Studies werden dabei auch für Analysen anderer Phänomene und Prozesse in Geschichte, Gesellschaft und Kultur angewandt.

Leitung des Bereichs

Prof. Dr. Stephanie Schütze

Sprechstunden finden zur Zeit immer mittwochs zwischen 14 und 16 Uhr via Webex statt.

Eine vorherige Anmeldung per E-Mail ist notwendig.

Koordination

Dr. Ximena Alba Villalever

ZI Lateinamerika-Institut
Rüdesheimer Str. 54-56
14197 Berlin

Raum 204

Kontakt telefonisch unter +49 (0)30 838 63989 oder per E-Mail.

Logo Affective Societies
Zwischen Räumen
Forschungszentrum Brasilien