Springe direkt zu Inhalt

Food for Justice im Nachhaltigkeitsbericht der FU Berlin

News vom 10.12.2020

Die FU Berlin beschäftigt sich seit Jahrzehnten in Forschung und Lehre mit Aspekten der nachhaltigen Entwicklung. Beispiele sind die 1986 gegründete Forschungsstelle für Umweltpolitik, die sich bis heute Fragen der ökologischen Modernisierung, der Ressourcenschonung und des Klimaschutzes widmet, und das im Jahr 2000 gegründete Institut Futur, das sich intensiv mit dem Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigt.

Alle Fächer leisten Forschungsbeiträge zur nachhaltigen Entwicklung. Den Schwerpunkt bilden die vier Fachbereiche Biologie, Chemie, Pharmazie, Politik- und Sozialwissenschaften, Geowissenschaften sowie Pädagogik und Psychologie. Von den 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen befassten sich die Forschungsprojekte am häufigsten mit den Zielen Gesundheit, Leben auf dem Land, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen sowie Maßnahmen zum Klimaschutz, die auch überdurchschnittlich häufig zu finden sind.

24 / 46