Springe direkt zu Inhalt

Deutsche Polizeihilfe für Lateinamerika (1949-1989): Umfang, Praxis und transnationale Verflechtungen

Mitarbeiter/innen:
Förderung:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektlaufzeit:
01.10.2017 — 30.03.2020

Das Forschungsprojekt „Deutsche Polizeihilfe für Lateinamerika (1949 - 1989): Umfang, Praxis und transnationale Verflechtungen“ untersucht erstmals die Rolle Deutschlands bei der Modernisierung lateinamerikanischer Polizeiinstitutionen und die damit einhergehenden lokalen und transnationalen Konsequenzen während des Kalten Krieges. Ziel des Projekts ist es, auf systematische und empirische Weise den Umfang und die Praxis sowie die Lokalisierungsprozesse und transnationalen Verflechtungen der bundesrepublikanischen Polizeihilfe in lateinamerikanischen Ländern zwischen 1949 und 1989 zu rekonstruieren und zu analysieren.

(zum Projekt)

logo_trAndeS
Zwischen Räumen
logo_sfb700
logo_GLOCON
Forschungszentrum Brasilien
Banner-Crolar